HP-Versicherung bei Freiberuflern Pflicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt darauf an welches Gewerbe ausgeführt wird.  

Ein Rechtsanwalt muss z.B.  mindestens die Titulardeckung (Teil der
Vermögensschadenhaftpflicht) vorzeigen können, da er ansonsten keine Zulassung als Ra bekommt….

Betrachtet man hingegen einen Arzt, kann dieser OHNE Pflicht
zum Abschluss einer Haftpflicht tätig werden

Man sollte schon die Pflichtvorgaben des eigenen Berufs
kennen

;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helkom
28.01.2016, 14:50

Aha. Der Steuerberater sagt sie wäre Pflicht und alle anderen Quellen äußern sich in Form einer Empfehlung dazu. Es deutet eher alles darauf hin dass der Steuerberater im unrecht ist. (Beruf Webdesign)

0

Hallo helkom,

du nimmst keinen Bezug darauf welche Haftpflichtversicherung du meinst. Freiberufler benötigen in den meisten Fällen maximal eine Vermögensschadenhaftpflicht, wenn es ihr Beruf vorschreibt.

Eine andere Antwort ist durch deine wenigen Angaben nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HP = Hewlett Packard?

Kauf einfach eine andere Druckermarke! =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@helkom,

ich habe den Eindruck, dir ist nicht bekannt welche Versicherungen ein Freiberufler benötigt ?

Wir müssen hier schon genau wissen, um welche freiberufliche Tätigkeit es sich handelt, um hier überhaupt antworten zu können.

Also - bitte um weitere Informationen.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helkom
28.01.2016, 15:06

Webdesign

0

Äh, was verstehst Du unter HP Versicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helkom
28.01.2016, 14:39

Haftpflichtversicherung, Alter! Wie in der Schule damals, HP, RV, PV, ... ;)

0

Was möchtest Du wissen?