4 Antworten

Für Office und Videos sollte der Locker reichen. Eingebaut sind ein i3 und eine AMD Radeon R5 M330 (dessen "Power" man bei gpuboss gut mit anderen gängigen Karten vergleichen kann), welche für Videos komplett ausreichend sind. Solltest du vorhaben, damit auch Spiele zu spielen, so würde ich zu einem anderen Modell raten, die Grafikkarte sollte da das Hauptaugenmerkmal im Vergleich zu der hier eingebauten sein.

Für knapp 500€ klingt das auch soweit OK. Wie mein Vorredner bereits sagte, solltest du jedoch wirklich gucken ob man eine SSD einbauen kann, die kosten Heutzutage nicht mehr viel, bringen aber wesentlich bessere Geschwindigkeiten mit sich, was den Bootvorgang und auf der Festplatte liegende Anwendungen sehr stark Boosten sollte.

Also final sei gesagt, ich kenne Leute, die haben für wesentlich mehr Geld, wesentlich schlechtere Hardware bekommen. Der Laptop hier ist schon ein bisschen Schwach auf der Brust (dafür aber günstig), aber IMMERHIN hat er noch nen i3 gekriegt. Solltest du mehr damit vorhaben, greif lieber etwas tiefer in die Tasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

für deine Vorhaben wäre der Laptop vollkommen ausreichend, aber ich würde von HP abraten und des Weiteren ist eine dedizierte Grafikkarte für den Office-Betrieb und für das Anschauen von Filmen nicht notwendig. Du solltest Dir für den Preis lieber einen Laptop mit einem besseren Prozessor, anstelle einer dedizierten Grafikkarte kaufen.

Gibt es einen Grund, warum Du den Laptop auf dieser Seite ausgewählt hast? Dort hast Du nämlich nur eine verdammt kleine Auswahl.

Du könntest dir in derselben Preisklasse diesen Laptop von ASUS kaufen: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+f751lj+ty013h

Hier sind die technischen Details:

- 17,3 Zoll Display
- Intel Core i5-5200U
- NVIDIA GeForce 920M
- 4GB Arbeitsspeicher
- 1000Gb Festplatte
- Windows 8.1 (64-Bit)

Theoretisch wäre wie bereits gesagt eine dedizierte Grafikkarte nicht unbedingt notwendig, aber bei diesem Modell wäre sogar ebenfalls noch eine dabei, welche gleichzeitig auch mehr Leistung als die Grafikkarte des Laptops von HP bietet, wenn es doch mal zu einem Spiel kommen soll. Spiele mit hohen Anforderungen würden auf dem Gerät aber nicht laufen, was ja aber
sowieso nicht deine Vorhaben sind. Ist lediglich als kleine Anmerkung gedacht.

Des Weiteren hat dieser Laptop einen besseren Prozessor und die Festplatte ist mit 1TB (1000GB) doppelt so groß.

Wenn Dich ein etwas größeres Display nicht stört, dann entscheide Dich für den Laptop von ASUS.

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nen Model vor dem 15-ac- hier stehn und schreib auch gerade dammit, bin nur mit der schlechten Hdd nicht zufrieden gewesen und hab mir ne SSD eingebaut, nun iss er auch endlich schnell, was mann von der eingebauten 500Gb Hdd nicht gerade behaupten kann.Für das was du dammit machen willst ist er schon OP also Overpowered.Ich weiß jezt nicht ob ich nur das HDD Problem hatte , aber ich sage der iss mehr als Gut für deine Wünsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patrikgoll
18.08.2016, 19:09

oke danke! & wie ist der lüfter?

0

Sollte reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?