Hp dv6 3110ez Grafikarte erweitern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

deine Grafikkarte hat nur 512 MB und mehr nicht.. Er kann sich von deinen Rams nochmals 1500MB abzwacken damit 2202MB Videospeicher (VRam) zur Verfügung stehen.. Wenn du aber nur 2GB Arbeitsspeicher hast, ist das ein Riesenproblem und wenn du 4 GB hast auch ein Problem wenn du z.b. Spiele spielst.. Das wird sich mit starken Rucklern bemerkbar machen wenn die Grafikkarte Spielinhalte auf deinen Ram (Arbeitsspeicher) legt..

Am besten man nutzt nur den dedizierten Speicher deiner Grafikkarte.. aber das ist dir völlig frei überlassen ;)

Erweitern oder Umschalten machst du es im BIOS z.B. unter "Graphic Aperture" "VideoRam" oder "HyperMemory" und man kann zwischen einem Wert wählen.. Ob er änderbar ist, weis ich nicht ! Eigentlich dürfte eh erst zugegriffen werden, wenn die 512 MB voll sind bei deiner Grafikkarte..

sweetskater4 15.06.2011, 17:29

danke und hab nochmal ne frage kann ich die Grafikkarte rausnehmen und gegen einen Leistungsstärkeren tauschen?

Welche Grafikkarten kommen in Frage?

Wie teuer sind die besten für dieses Laptop?

Und welche kann man überhaupt rein setzen?

Danke Gruss

0
lottepappe 15.06.2011, 17:55
@sweetskater4

Auswechseln ja, aber ob es sich dies lohnt? Ein Notebook kauft man wie es gebraucht wird und wenn die Leistung nicht reicht, verkauft man es wieder und kauft einen neuen !! Weil für ne Graka Mobil werden mal locker 400-500 € verlangt..Hier kannst du einen Vergleich ziehen:

http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-HD-5470.23387.0.html

da siehst du deine Grafikkarte, sie ordnet sich im Leistungsbereich 3 ein ! Sehr gute Grafikkarten sind im Leistungsbereich 1 wie z.b. AMD Radeon HD 6970M oder die GeForce GTX 485M haben aber auch einen utopisch hohen Preis..

0

Das bedeutet, dass sich die "echte" GPU nur dann zuschaltet wenn sie benötigt wird und das sonst nur die Onboard Grafik aktiv ist.

Was möchtest Du wissen?