HP Druckerproblem kein schwarz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

klingt so, als wäre die Druckerpatrone eingetrocknet, Wenn Du die Patrone auf ein Stück Küchenrolle stellst, kommt da Farbe aus dem Druckkopf raus? Du kannst auch bei den Einstellungen mal den Druckkopf bzw. die Düsen reinigen

Habe ich auch schon gemacht. An den Patronen liegt es nicht.

0
@yellowsnowball

hast Du irgendwelche Unterlagen dazu bekommen, wo etwas über die Länge der Garantiezeit steht?

0
@gerd1011

Nein, als ich ihn umtauschen wollte erklärte mir eine freundliche MItarbeiterin das sie das bis vor kurzem auch noch nicht gewusst hat. Aber Regelfall sind ja 2 Jahre. Wieso können die da so einfach Drucker rausnehmen?

0
@yellowsnowball

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, die oft andere Leistungen beinhaltet als gesetzlich vorgeschrieben. Wenn der Hersteller weniger bietet, kann man da nichts machen. Die gesetzliche Gewährleistung besteht allerdings weiterhin (aber gegenüber deinem Händler und nicht gegenüber HP!). Sie gilt 2 Jahre, wobei nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt und du theoretisch beweisen müsstest, dass der Fehler schon beim Kauf bestand (Konstruktions- oder Materialfehler).

0
@gerd1011

Nur das kann ich schlecht beweisen.... Er druckt ja, nur kein schwarz. Den Drucker auf die Werkseinstellungen zurückzusetzten hat nichts gebracht. Ich kann dem Drucker sagen er soll sich ausrichten. Dann werkelt er 1 1/2 min. und spuckt ein Blatt mit blauen Streifen aus und sagt dann: Ausrichten Fehlgeschlagen. Was kann ich damit tun? Lohnt sich eine reperatur oder lieber einen neuen kaufen?

0

Was möchtest Du wissen?