How to: Psychologin werden?

6 Antworten

Meinst du Psychologin oder Psychotherapeutin?
Für letzteres braucht es neben einem abgeschlossenen Studium (Psychologie, Medizin) eine weitere (in Vollzeit dreijährige, wenn es nebenberuflich gemacht wird: fünfjährige) Weiterbildung mit diversen Anforderungen (z.B. hinsichtlich Eigentherapie und kontrollierten Patientenfällen).

Psychotherapeuten sind doch die, die Patienten haben, Sitzungen, etc. oder liege ich da falsch?

0
@burgerm

Da hast du recht!
Und was ist dein Berufsziel?

0
@burgerm

Hey burgerm

Auch Psychologen und Psychiater haben Sitzungen mit Patienten. 

0
@LouPing

Psychologen sind - zumindest gilt das für Deutschland - nicht berechtigt, Psychotherapien durchzuführen.
Dafür bräuchte es eine Approbation als Psychotherapeut (s. meinen Beitrag zur anspruchsvollen Ausbildung) oder - behelfsmäßig - einer entsprechenden Zulassung ('Bestallung') - als Heilpraktiker.

0
@LouPing

Ja, aber nur nach einer Zusatzausbildung in Psychotherapie die 3-5 Jahre dauert. Ein langer Atem ist also erforderlich.

0

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Erst mal: Psychologe wird effektiv oft mit Psychotherapeut verwechselt. Ein Psychologiestudium ist langwierig und anspruchsvoll, mit hohem NC, wie schon in den anderen Antworten beschrieben.

In Deutschland kann man aber auch innerhalb des Heilpraktikergestzes eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten machen, was aber nicht dasselbe wie ein Masterstudium in Psychologie ist, - das Gehalt auch nicht ;). Soweit ich weiss ist diese Ausbildung weniger langwierig.

Ausserdem glaube ich, dass an der Fernuni Hagen der NC in Psychologie niedriger ist wie an Präsenzuniversitäten. Allerdings kann man sich nach dem bachelor dort nicht auf klinische Psychologie spezialisieren, dazu muss man dann im Master auf eine Präsenzuni wechseln.

In Deutschland kann man aber auch innerhalb des Heilpraktikergestzes eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten machen.

Unsinn. Schau mal bitte ins PsychThG! 

Ausserdem glaube ich, dass an der Fernuni Hagen der NC in Psychologie niedriger ist wie an Präsenzuniversitäten. Allerdings kann man sich nach dem bachelor dort nicht auf klinische Psychologie spezialisieren, dazu muss man dann im Master auf eine Präsenzuni wechseln.

Damit ist es nicht möglich, Psychotherapeut zu werden. Einzige Möglichkeit ist, während des Bachelor-Studiums an der Fernuni vor dem 5. Semester an eine Präsenzuni mit Klinischer Psychologie im B.Sc. zu wechseln und dort dann den B.Sc. zuende und dann einen M.Sc. mit Klinischer Psychologie abzuschließen.

0

Hallo

Dann fang man an Medizin zu studieren und danach das entsprechende Fach.
Oder eine Bestallung für Heilpraktiker.
Dauert lange und Geld, und gute Noten.

Was möchtest Du wissen?