Warum gibt es keine Hoverboards bei Amazon?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Grund ist, dass die "Hoverboards" explosionsgefährlich sind. Und zwar deshalb, weil die Akkus aus Lithium nicht gesichert verbaut werden. Es handelt sich um massenhafte Billigware aus Fernost. Amazon hat die Reißleine gezogen und die Dinger aus dem Verkehr genommen. Wer einen guten Balance-Roller sucht, findet diesen inzwischen beim Marktführer Ninebot/Segway. 

Hier ist ein Beispiel für 1500€
http://segway-boeblingen.de/ninebot-mini-segway/

Hinweis: Hat allerdings keine Straßenzulassung, genauso wie die Hoverboards auch. 

 - (Skateboard, hoverboard)

Hi,

ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Hoverboard. Allerdings gibt es Probleme mit den Akkus. Diese Überhitzen schnell und können dann explodieren.

Ist recht gefährlich, weshalb man nur Segway fahren kann, aber zu einem anderen Preis als die bisherigen 300 für ein Hoverboard, das je eigentlich ein Soft-Balance-Board ist: http://familie-ahoi.de/hoverboard-test/

Aktuell würde ich noch warten mit dem Kauf, da es zu gefährlich ist. Amazon hat sie dann komplett vom Markt genommen als Händler.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3405267/Exploding-hoverboard-nearly-killed-three-children-set-fire-house-charged.html


die originalen hoverboards gibt es tatsächlich nicht auf amazon, sondern eben nur die "kopien".

ich vermute einfach mal dass das an verschiedenen handelsverträgen liegt, die das eben nicht zulassen.

also es gibt nicht so viele anbieter

Was möchtest Du wissen?