Hotspots Divergenz Unterschied?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo xxxleikexxx,

ich versuche mal so weit ich die Frage verstehe zu antworten, Hotspots und Plattentektonik sind verschiedene Sachen. Bei beiden kann es zu Vulkanen kommen und Inseln, je nachdem wie Stark der Hotspot ist und wie dick die Erdkruste.

Ich denke mal der Hauptgrund das keine Plattengrenzen entstehen ist weil er ein Punktuelles Phänomen (Räumlich begrenzt) ist welches unterschiedliche Größe hat. Die Meisten Platten der erde haben Kontinent Größe, nur bei Japan glaube gibt es ein Bruchstück welche vielleicht 100 Km Groß ist und unter anderen Platten liegt. Für einen Hotspot dürfte die Erdkruste zu dick sein als das dessen Auswirkung die Kruste zum Brechen bringt und außerdem ist ein Hotspot anders als die Platten statisch, er ist wo er ist und die Platten schwimmen über ihn.

Wenn der Hotspot aktiv und hoch genug reicht, bzw. Platten dünn genug sind das er auch für Vulkane sorgen kann dann können durch die Bewegung der Platten Vulkanketten entstehen. Der Bekannteste Hotspot und wohl Gefährlichste ist der Yellostone Nationalpark.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hotspot_(Geologie)

MfG PlueschTiger

Ich muss eine Hausarbeit schreiben mit dem Thema (Tsunamis )

Die Entstehung Tsunamis entstehen meist durch Erdbeben hoher Stärke. Zur Entstehung gibt es auch eine Theorie: Unsere Kontinente liegen auf 15 Gesteinsschollen, diese Platten verschieben sich andauernd, an den Plattenrändern eignen sich die meisten Beben. Der Grund das es an den Plattenrändern die meisten Beben entstehen ist das es im Erdinnerin sehr hohe Temperaturen gibt. Sie werden durch den Erdkern aufgeheizt dadurch tritt am Meeresboden flüssiges Magma aus. Deswegen spreizt es jedes Jahr die Platten um ein paar Zentimetern auseinander. Wie z.B. das Erdbeben 2004 bei Sumatra, dort schob sich die Indische unter die Eurasische Platte als sich die Spannung entlud kam es zum Seebeben und daraufhin entstand ein Tsunami.

Dann schickt mir meine Lehrerin eine e-mail die ich net so verstehe:

Die Erdplatten können drei Bewegungen machen. Du schreibst nur, dass sie auseinander driften. Bitte die Erdplattenbewegungen ergänzen!

...zur Frage

Wlan Signal von Hotspot verstärken (Wlan Antenne)?

Hi, ich habe mal eine Frage bezüglich WLan Signal und die Verstärkung durch eine Antenne. Ich wohne ziemlich Zentral in der Innenstadt und wir haben viele Wlan Hotspots zb. von Fon oder Telekom. Leider wird das Signal in meiner Wohnung ziemlich schwach bzw. zu schwach, so dass ich an sich nur direkt am Fenster surfen könnte aber selbst am Fenster ist es nicht das beste...

Nun zu meiner Frage, ich weiss es gibt Wlan Verstärker und Wlan Antennen welche ein SIgnal verbessern können... Kann ich sowas auch mit dem HotSpot Signal machen ?

Ich frage, da ich ja keinen unmittelbaren Zugriff auf die Routereinstellungen habe, sprich ich kann mich nur mit dem Hotspot verbinden....

Habe ich irgeneine Möglichkeit das Signal ohne große Einstellungnen in meiner Wohnung zu verstärken ?

...zur Frage

Wie unterscheidet man invers und normal in der Plattentektonik?

Am mittelozeanischen Rücken tritt Magma an die Oberfläche, sprich aus der Lithosphäre hinaus. Die Mineralien im Magma und der austretende Basalt sind (leicht) magnetisch, d.h. sie richten sich nach den Polen aus. (Wie ein Kompass).
Da es auf der Erde magnetische Polumkehrungen gibt entstehen 2 Schichten. Einmal mit geografisch südlicher Ausrichtung und einmal mit geografisch nördlicher. Diese Schichten werden invers und normal genannt. Jedoch versteh ich nicht ganz wie man sie benennt hat.
Meine Vermutung:
Falls sich die Minerale dem geografischen Nordpol zuwenden, wie ein Kompass es heute tut, nennt man es normale Schicht. Wenn sich die Minerale aber dem geografischen Süden zuwenden, weil zu dieser Zeit der magnetische Nordpol beim geograf. Südpol lag, dann spricht man von einer inversen Schicht.
Stimmt das so, oder hab ich was durcheinander gebracht?
Danke

...zur Frage

Gerät ohne IP in meinem mobilen Hotspot?

Hi,

Ich habe einen Hotspot für meinen PC auf mein Handy gemacht, um Videos zu schauen. Nun ist mir eben aufgefallen, dass sich 2 Geräte in meinem Hotspot befinden. Das 2. Gerät heißt "Unbekannt" und zeigt keine IP Adresse an. Die Mac-Adresse jedoch schon (28:16:ad:df:62:90).

Die Verbindungszeit ist in den Details des Gerätes anscheinend immer 1 oder 2 Sekunden... Dabei ist es immer da. Ich kann es nicht trennen bzw. Es taucht sofort wieder auf. Auch nach PW ändern und en Namen sowie ein- und ausschalten des Hotspots ändern nichts, das Gerät ist sofort wieder verbunden.

Es verbraucht auch Daten!! Nicht viel (aktuell seit 2-3 Minuten gut 100B) aber trotzdem!! Ich habe auch bereits den Hotspot auf nur zugelassene Geräte gestellt, auch das bringt nichts. Was kann es sein?? Bitte helft mir. Werde ich gehackt??

LG ShuTo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?