Hotelübernachtung gewonnen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Rat: Lass es.

Abo & Essen & Anreise, das rechnet sich definitiv nicht. So was wird am Ende nur ein bescheuerter Urlaub ohne Erholung und Freude. Die verlangen dann das doppelte an Essenskosten und bieten dir dafür üblen Frass und eine Unterkunft,wo du nicht wirklich bleiben willst. Und setzen dich unter Druck, Zusatzsachen zu buchen. Du zahlst am Ende immer drauf.

Kannst du mit den bekannten Kaffeefahrten vergleichen, wo man irgendwo in der Pampa stundenlang festgehalten wird, bis man was kauft.

Ich habe früher oft Preisausschreiben mitgemacht. Seriöse Gewinne, da zahlt man nichts drauf, da muss man nicht zu irgendwelchen Terminen gehen, sich nicht innerhalb von ein paar Tagen melden, sonst verfällt er. Man bekommt einfach alles zugeschickt und fertig. Ohne irgendwelche Bedingungen.

Von diesen anderen Gewinnen habe ich immer Abstand gehalten, die hatte ich auch zahllos. Einmal wollte man mich zu einem persönlichen Gespräch sehen, wo sie mir wohl den Kauf von Anteilen einer Urlaubsimmobilie aufschwatzen wollte (ein teurer Spass, der nie funktioniert). Einmal war der Urlaub für eine Person mit eigener Anreise. Essen müsste man dazu buchen und die 2. Person müsste dann deutlich mehr zahlen. Oder halt Einzelzimmer, für dessen Aufschlag man das Zimmer eh schon komplett bezahlt hat.

Im Fernsehen habe ich mal gesehen, wie Leute an was derartigem teilgenommen haben. Die waren traumatisiert. Ein Horrorurlaub, man wurde unter Druck gesetzt, was zu zahlen, die Leistungen waren unterirdisch. Schön ist da was anderes.

Einmal habe ich es doch gewagt, vor fast 30 Jahren, war 3 Tage Paris mit dem Bus für 2 Personen und einer Stadtrundfahrt. Eine bessere Saison kostete extra, andere Ausflüge auch. Wir nahmen nur den kostenfreien Termin und keine Ausflüge. Haben dann nie wieder was von denen gehört. Die nahmen wohl nur Leute an, die teure Zusatzleistungen buchten.

Mit einem selbst ausgesuchten günstigen Urlaub fährt du besser und am Ende wohl auch günstiger.

Woher ich das weiß:
Hobby

Dann rechne dir mal aus, was dich das Abo kostet und die Anreise und Verpflegung.

Da kommst du garantiert auf mehr, als wenn du selbst ein Hotel buchen würdest.

Abzocke!

Ja das ist nur eine Masche. Die Übernachtungen wird es vieleicht sogar geben aber wie gesagt, das Hauptaugenmerk liegt darin dir das Abo anzudrehen.

RTL Club gefährlich

Ich will eigenltich keine Frage stellen. nur soviel: Ich bekam gestern einen Brief vom RTL-Club, ich hätte gewonnen: 1. eine 14tägige USA-REise 2. 5 Tage Thüringer oder Bayrischer Wald 3. 3tägige Kreuzfahrt Amsterdam-Nordengland Innenkabine oder 4. Tankgutschein 50€ kostenlose Hotline. Ich rief also an. und siehe da die Mini-Kreuzfahrt war meine. Anschl. lud man mich ein doch einmal Lotto zu spielen für nur 34,50€ brrrrrrrrr. Die Unterlagen für die Reise wollte man mir trotz Absage des Lottos zu senden. Bin ja mal gespannt wann die kommt. So und nu kommts. Mini Kreuzfahrt (hoch 3) : An- und Rückreise sowie Verpflegung sind nicht im Liestungsumfang enthalten.

Da lachen ja wohl auch noch meine Hühner: Das kosten dann so ca. 100€ -wenn überhaupt - für zwei Personen, und den Rest kann ich selber zahlen hihih Achja, und von einer Zusendung von CDs habe ich NOCH nichts gehört. WErde aber den RTL-CLub kündigen. So wer ähnliches erlebt hat, und sich anders verhalten hat, kann es hier ja einmal erklären.

...zur Frage

Reise gewonnen F.A.S.I. oder DVR...

Hallo an alle,

ich habe letzte Woche an einem Gewinnspiel des Deutschen Video Ring in der Gießener Innenstadt teilgenommen und habe einen Zettel mit Telefonnummer und Adresse ausgefüllt. Bereits am Samstag erhielt ich einen Anruf, dass ich einer der "glücklichen Gewinner" sei und eine Reise in die Türkei für 4 Personen gewonnen hätte. Der Mann am anderen Ende des Telefons rief mit unterdrückter Nummer an - dabei habe ich mir zu dem Zeitpunkt jedoch nichts gedacht. Er redete etwa 20 Minuten mit mir, dass es in das Hotel Antalya-Lara gehen soll (siehe limakhotels.com das 5. Hotel) und Halbpension sowie zwei Doppelzimmer bezahlt wären. Er selbst würde für die Flugambulance arbeiten und heiße T. Runge. Das einzigste, was ich noch machen müsste, wäre eine Auslandsrückholversicherung. Diese wäre für mich nicht teuer (etwa 8 Euro) und nur für meine 3 Begleiter etwas höher im Preis. Er wolle nur die Daten bereits eintragen alle eintragen und schicke mir die Sachen dann zu - naiv und leichtsinnig, gab ich meine Daten an den symphatisch wirkenden Herren herraus. Heute -4 Tage nach diesem Telefonat- wurden von meinem Konto 98 Euro abgebucht und ich habe eine Mitgliedsnummer bei der F.A.S.I. (http://www.fasi-amb.de/Kontakt1.html) und diese Betrag wäre von 7.11 bis 6.12.

Ich habe mittlerweile einige Internetseiten durchforstet und festgestellt, dass das die Masche von denen ist - ziemlich hinterhältig wie ich finde. Habe erstmal das Geld zurückbuchen lassen. Auch bin ich mir bewusst, dass ich definitiv keine Einzugsermächtigung noch einen Vertrag gemacht habe und auch dass meine Daten weitergegeben werden (Wettbewerb vom DVR und Anruf von FASI) habe ich nicht zugestimmt!

Meint ihr ich sollte trotzdem ein Widerrufsschreiben aufsetzten? (Vor allem auch,damit meine Daten gelöschen werden?) Oder sollte ich warten, bis ich einen Brief wegen der Rückbuchung von denen erhalte und dann erst darauf reagieren? (Die Widerrufsfrist hat ja noch nicht begonnen, da ich keine Widerrufsbelehrung erhalten habe, oder?)

Für schnelle Antworten wäre ich euch sehr sehr dankbar :)

Liebste Grüße Honey

...zur Frage

Arbeiten in der Schweiz - Sprachkenntnisse(Französisch, Italienisch)

Hallo!

Zum oben genannten Thema hab ich einige Fragen.

Da ich noch nicht sonderlich viel im Ausland war würde ich gerne einen Job im Ausland annehmen um mal etwas anderes zu sehen.

Für mich kommt explizit nicht nur die Schweiz in Frage. Ich bin davon ausgegangen das hier die Sprachlichen Barrieren zu Deutschland noch am geringsten sind und hab deswegen mir das Land ausgesucht.

Ich hatte mich bei den SBB beworben und hatte auch vorherige Woche ein Vorstellungsgespräch bei den SBB. Leider erfolglos da denen wohl Französisch und Italienisch sehr wichtig sind. Ebenso hab ich deren Einstellungstest knapp verfehlt um ein paar Punkte.

Mußte(in der Schweiz natürlich mit ss ;) ) leider Anreise, Übernachtung alles selber zahlen und das es dort teuer ist durfte ich auch schnell feststellen. Also kann und möchte ich mir nicht allzuviele erfolglose Versuche leisten.

Meine Frage nun ist es bei den meisten Jobs bzw. allen Mindestvoraussetzung zumindest noch eine 2. Amtssprache der Schweiz zu können. Ich selber kann weder Schwiizerdütsch noch Französisch noch Italienisch. Machen weitere Bewerbungen dort erst Sinn wenn man zumindest Französisch spricht?!

Gibt ja bei der VHS Kurse....

Oder war dies einfach der falsche Arbeitgeber gewesen? Gibt dort doch bestimmt auch sowas wie Übergangsjobs etc.? Oder wo Deutsch ausreichend ist....??

Die Stadt hat mir allerdings alles andere als gefallen selbst wenn ich einen Job dort bekommen hätte würde ich mir das mit Basel nochmal durch den Kopf gehen lassen. Sah für mich da nicht allzu toll aus....

Sprechen kann ich Deutsch und Englisch in Frankreich dürfte man damit ja nicht weit kommen. Gerne würde ich noch zuletzt wissen wie die Jobchancen in England sind für Deutsche insofern dies beantwortet werden kann von jemandem.....

Der Job auf den ich mich beworben hatte war eine Job für Quereinsteiger sone Art Ausbildung aber direkt mit vollem Lohn....(Reisezugbegleiter/Schaffner)

Beste Grüße :p SuisseAllemand

...zur Frage

LUCKY 7 wer gewonnen?

Wo kann ich denn nachschhauen wer bei lucky 7 gewonnen hat? Gerade bei taff sagten sie doch eine website?

...zur Frage

Wie hoch ist die Gewinnchance bei TV-Gewinnspielen?

Es laufen ja immer mal wieder in Privateen TV-Sendern im Teletext oder Sendungen Gewinnspiele, wo man paar tausend Euro gewinnen kann.

Man muss nur anrufen und 0,50€ bezahlen aber wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass man gewinnt?

z.B. bei Punkt12 ist es schwierig ins Studio durchzukommen?

...zur Frage

Freie-auswahl.de seriös?

Hallo,

Ich habe gerade einen Anruf bekommen, dass ich bei einem Gewinnspiel unter der top 20 geschafft habe. Die Verlosung gäbe es nur einmal im Jahr, ich habe mich letztes jahr september beim Gewinnspiel teilgenommen und nun in 2 Monate ist die Endauslosung. Die wollten von mir meinen IBAN haben, weil er meinte, dass ich schon einen Gewinn von mindestens 1000€ gewonnen habe (Tankgutschein, Media Markt Gutschein oder sonstiges..). ich habe meinen IBAN gegeben, da Sie ja sowieso nur damit nicht so viel anfangen können. Nun meine Frage wurde ich betrogen oder ist die Seite seriös?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?