Hotel(kette) gründen / Hotel Startup?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

A. Ideen kann man nicht patentieren lassen. Auch nicht mit 2 t.

B. Ein fast vollständig automatisiertes Bezahlungssystem ist schlechter als die vollständig automatisierten, die es schon gibt.

C. Drei Vollzeitkräfte für ein Hotel garni sind nichts Ungewöhnliches.

1. Kann man so nicht sagen, die Spanne ist zu groß.

2. Natürlich kann man mit Hotels Geld verdienen. Das kann man mit allem, für das eine Nachfrage besteht. Und das tut sie bei Hotels definitiv.

3. Sehr groß. Hier muss man wirklich etwas von Hotelerie verstehen, und von BWL. Und einiges an Geld in die Hand nehmen.

DerJoergi 28.06.2017, 09:18

Gute Antwort, ergänzend will ich anmerken, dass der Fragesteller hoffentlich über ausreichend Gründungskapital (Eigenkapital) verfügt, ohne ein solches werden sich nämlich überhaupt keine Banken oder Investoren finden, die das Vorhaben unterstützen- womit sich die übrigen Fragestellungen auch erledigen.

0

Je nach Bauzustand, Größe, etc. zwischen 10.000 € und 10.000.000 €.

Werden Hotels in Zukunft auch lukrativ sein bzw. kann man von Hotels als Einzelperson leben

 

Es kommt auf das Konzept an. Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Sicher hängt das auch vom jeweiligen Standort und der Konkurrenz ab.

3.Wie groß schätzt ihr das Risiko ein?

 

Da Du offensichtlich keinen Plan von solchen Dingen hast, verdammt hoch.

1 Hotel in der Größe von 30 Zimmern bräuchte bei meiner Geschäftsidee nur 3 Arbeitskräfte und es gibt noch viele weitere Vorteile

 

Wenn 30 Personen fast gleichzeitig abreisen und eine Stunde später die nächsten vor der Tür stehen, willst Du die Reinigung mit 3 Angestellten realisieren? Dann viel Spaß!

Anhand der Art Deiner Fragestellung ist leider deutlich zu erkennen, dass Dir jegliche praktische Erfahrung fehlt. Alle Menschen die mir bis heute in der Hotellerie und in der Gastronomie begegnet sind und ohne praktische Erfahrung verantwortlich und haftbar eingestiegen sind, waren entweder nach kürzester Zeit wieder draußen oder pleite.

Also baue zunächst an Deinem persönlichen Wissensfundament. Besser ist das.

Wie viele Jahre / Semester Studium hast Du noch vor Dir, oder bist Du schon in 2017 fertig? Wie sich der Hotelmarkt in Frankfurt entwickelt, es wird nicht billiger werden und Du muss viel Geld in die Hand nehmen, denn Kredite für Hotels sind schwierig zu bekommen.

Was für ein Studium machst du denn?

Die Idee kannst du dir nicht pattentieren lassen.

3 Personen? Sehr wenig bei 30 Zimmern kaum zu bewerkstelligen, da bei Abreise die Zimmer gereinigt werden müssen, Rezeption belegt sein muss, Gäste oft ein Frühstück erwarten und sonst nicht buchen, mit Krankheit und Urlaub gerechnet werden muss....  

  1. Das kann nicht gesagt werden. Die Spanne ist viel zu groß. Lage, Alter, Größe ...
  2. schwer zu sagen. Kommt immer auf das Hotel drauf an und wie gut es ist
  3. sehr groß, da es mittlerweile viele Ketten gibt.

über Crowdfunding könnte man das probieren. Ohne Gastronomie etwas schwieriger.

Sonst gibt es evtl. die Möglichkeit über Franchising. Wie diese Ibis Hotels, Sonst Garni ?

Wenn Deine Idee sehr gut und tragfähig ist, kannst Du sie auch verfolgen. Lass Dich da nicht entmutigen.

Allerdings scheint Dein Wissensstand in diesem Gewerbe bei ca. 0 zu sein.

Entsprechend musst Du viel nachholen. Wahrscheinlich ist eine Ausbildung im Hotelgewerbe zunächst der beste Schritt.

Wenn die Idee wirklich gut ist, setze sie danach um.

Ich hoffe ich verrate dir jetzt nichts Neues, aber sehr viele Hotels haben sogar ein vollautomatisches Bezahlsystem, das ist eigentlich auch nicht das Kriterium für ein gutes Hotel. 

Mache erst einmal ein Praktikum, schau was alles notwendig ist und dann plane weiter.

Nur als Einstiegsfrage, wie willst du mit 3 Personen einen vollständigen 24 Stundenbetrieb in einem Hotel aufrecht halten. Oder meinst du, 3 Festangestellte und das komplette Facility-Management in die Fremdvergabe. Ich frage nur, weil die wollen auch bezahlt werden und nicht zu knapp.

Na was du alles nach deinem Studium machen willst...

Dir ist schon klar, dass du hier kaum eine ordentliche Recherche betreiben kannst, oder? (Auch wenn es hier zu bestimmten Themen Menschen mit viel Know-How gibt).

mein rat.. ehe du einem laienforum grundlegen fragen über die hotellerie stellst, die aufzeigen, dass du selbst 0 plan hast,mach doch mal ein praktikum in einem hotel....

Wenn Du sowas vor hast, solltest Du mit Leuten sprechen, die Ahnung haben. Bei GF werden wirst Du wohl nicht pfündig werden.

Was möchtest Du wissen?