Hotelfachmann und Krankenpfleger Vor und Nachteile?

2 Antworten

Es kommt wie immer darauf an, ob man ein Experte seines Berufsstandes oder ein 08/15-Angestellter ist.

Wer sich Mühe gibt, lernt, engagiert ist und sich nicht unterkriegen lässt, der kann es in beiden Jobs zu etwas bringen. Die passenden Weiterbildungen und Qualifikationen sowie die daraus resultierenden Chancen sich seinen Arbeitsplatz aussuchen zu können, gehören ebenso dazu.

Im Hotelfach gibt es verschiedenste Karriere-Möglichkeiten, bspw. als Hausdame, F&B-Management, etc. pp.

Als Pflegefachkraft in der privaten Pflege kann das Jahregehalt auch mal bei 80.000€ liegen.

Das Gehalt kannst Du in beiden Berufen verdienen, aber nicht in einem Monat.  Als Hotelkaufmann kannst Du praktisch überall af dieser Welt aberbeiten, als Krankenpfleger eher weniger.

Was möchtest Du wissen?