Hotel- und Gaststättengewerbe Kündigungsfrist?

1 Antwort

Ruf bei deiner zuständigen Gewerkschaft an. Die Kündigungszeit musst du auf jeden Fall einhalten, sonst bist du** schadensersatzpflichtig**. Urlaubsanspruch hättest du erst bei einem voll gearbeiteten Monat.

Schadensersatz würde bedeuten, dass der Gastwirt eine andere Person beschäftigt, die du dann für 4 Wochen bezahlen müsstest.

ALG1 Sperre bei Wechsel Wohnort?

Hallo Zusammen, ich Frage mich wie ich meine Eigenkündigung am Besten begründen sollte,um eine Sperre zu umgehen. Folgende Situation: Mein Mann ist aktuell noch bei der Bundeswehr und wechselt im April zur Bundespolizei. Wir leben aktuell gemeinsam mit unserem Sohn in Berlin.Er wird künftig für die nächsten 2 Jahre nur am WE da sein und sein Arbeitsort wird im 3 Monatsrhytmus in einer anderen Stadt sein. Da wir keinen Kitaplatz bekommen konnten sondern nur eine Tagesmutter mit halbverträglichen Öffnungszeiten und mein Arbeitgeber während meiner Elternzeit noch ans andere Ende von Berlin gezogen ist,wird es für mich sehr schwer das hier noch allein zu schultern (Arbeitsweg 2.5h) Wir haben uns daher entschieden zurück in die Heimat zu ziehen,wo wir Oma und Opa zur Unterstützung haben und einen Kitaplatz mit vernünftiger Betreuungszeit.Ich habe eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende,daher muss ich mir langsam Gedanken machen falls ich total überfordert bin wenn mein Mann in 2 Wochen unter der Woche nicht mehr da ist :o 2 Fragen dazu:1. Reicht es wenn mein Mann sich in die Heimat meldet und ich deshalb mit dem Kleinen nachziehe,da sein Arbeitsort ja ständig wechseln wird?2.Bekomme ich überhaupt ALG 1,auf welcher Berechnungsgrundlage und wie lange?Ich habe bis Mitte September 2016 5 Jahre Vollzeit gearbeitet dann Mutterschutz und 1 Jahr Elternzeit und im Oktober 2017 wieder Teilzeit angefangen. Ich würde mich sehr über Antwort freuen.

...zur Frage

Manteltarifvertrag Hotel und Gaststättengewerbe Sachsen

Hallo,

kennt jemand eine - möglichst kostengünstige - Quelle den aktuellen Manteltarifvertrag für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Bundesland Sachsen einzusehen?

Besten Danke und Grüße, Crispy

...zur Frage

Urlaubsanspruch Hotel- und Gaststättengewerbe Baden- Württemberg

Ich fange demnächst im Hotel als Rezeptionistion an. Ich bin zu 50 % beschäftigt und werde je nach Arbeitsplan mal unter der Woche bzw am Wochenende arbeiten. In meinem Arbeitsvertrag steht keine genaue Anzahl der Urlaubstage im Jahr, sonder nur die Angabe, daß der jeweils geltende neueste allgemeinverbindliche Manteltarifvertrag für das Hotel- und Gaststättengewerbe Anwendung findet. Sind dies 24 oder 30 Tage?

...zur Frage

kuendigungsfrist bei der AWO NRW

Bin sei 2Jahren bei der AWO NRW beschäftigt und möchte nun kündigen. Wenn ich den Manteltarifvertrag richtig gelesen habe, muss ich 6Wochen zum Monatsende kündigen. Ist das richtig?

...zur Frage

Kündigungsfrist für Arbeitnehmer im Hotel-und Gaststättengewerbe NRW

Hallo,

Ich weiss, dass die Kündigungsfristen im MTV Hotel und Gaststätten NRW schriftlich festgehalten sind, sind diese aber für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bindend? Ab 5 Jahre Betriebszugehörigkeit steht dann nämlich nicht mehr das Wort "beiderseits". Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Kündigungsfrist nach Abgelaufenen Arbeitsvertrag?

Hallo, ich bin in folgender Situation:

Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten gehabt, dieser ist ausgelaufen und wurde stillschweigend fortgeführt (schon 4 Monate). Nun ist dieser Vertrag ja eigentlich zu einem unbefristeten Vertrag geworden.

Ich habe noch keinen neuen Vertrag unterschrieben bzw. angeboten bekommen, trotz mehrmaligen nachfragen.

Könnte ich jetzt rein theoretisch den nächsten Tag einfach zuhause bleiben, oder eine andere Arbeit anfangen, oder gelten trotzdem die alten Konditionen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?