Hosenträger und Badehose?

7 Antworten

Ich finde es als eine gute Idee, Hosenträger zur Badehose zu tragen. Ich gehe mal von der Voraussetzung aus, dass du einen erhbelichen Bauchansatz hast. Unter diesen Umständen trägt man Hosenträger zu einer Hose aus Bequemlichkeit und Sicherheit.

Wenn jemand einen Bierbauch - eine Wampe - hat, würde er eine Badehose leicht verlieren, weil der Gummizug und die Kordel die Badehose an der Hüfte nicht fixieren können. Da gibt ein Hosenträger Sicherheit, dass der Mann die Badehose im Wasser nicht verliert. Es wäre noch viel peinlicher, wenn ein alter Herr im Schwimmbad plötzlich im "Adamskostüm" dasteht.

Natürlich sollte man einen Hosenträger verwenden, der das Badewasser zumindest einige Wochen lang aushält. Die Klipse sind aus Eisen und würden nach einiger Zeit rosten. Eine stainless-Qualität wäre gefragt ;)

Ich habe selber eine Wampe, deshalb werde ich das höchstpersönlich ausprobieren. Und wenn die Weiber mit dem Finger auf mich zeigen, ist mir das piepegal ;)

Ich persönlich finde Hosenträger jetzt nicht schön... und an einer Badehose kann ich mir das gar nicht vorstellen aber da hat ja jeder nen anderen Geschmack :) und das ist auch gut so.

Ich seh das wie Roxy1234, einfach machen wenn du selbst es schön findest. Dir muss es gefallen und keinem Anderen.

LG

Da ich annehme, dass du nicht extra Knöpfe an die Badehose hast annähen lassen, sondern diese Clip-Hosenträger meinst... Nein :D Aber die solltest du meiner Meinung nach generell nicht tragen :P

Was möchtest Du wissen?