Hortensien - zurückschneiden im Sommer?

Blüte und Trieb - (Garten, Pflanzen, Blumen) gesamt - (Garten, Pflanzen, Blumen) neue Blüte - (Garten, Pflanzen, Blumen) Trieb - (Garten, Pflanzen, Blumen) Trieb - (Garten, Pflanzen, Blumen) Trieb - (Garten, Pflanzen, Blumen)

6 Antworten

Hortensien schneidet man möglichst überhaupt nicht zurück. Sie würden es mit jahrelangem "Nichtblühen" danken.

Bestenfalls die welken Blüten abzupfen. Im Frühjahr kann mann trockenes Holz zurück-/abschneiden. Aber das auch erst wenn erkennbar ist das es wirklich trocken ist.

Was meinst Du wie robust Hortensien sind. Aus Bequemlichkeit, Gott sei Dank, schneide ich an meiner Hortensie gar nicht rum. Mich wundert es immer wieder das vermeintlich knochentrockene Triebe doch noch ausschlagen.

Also Finger von der Schere!

Schneide nur die alte Blüte ab - kurz oberhalb er nächsten (Blatt)-Knospen.
Auf keinen Fall weiter unten, wenn sie im kommenden Jahr wieder blühen sollen.

Wenn Du die abgeblühten Dolden stehen lässt, bis sie völlig trocken sind, dann kannst Du sie mit Gold-Spray in einen wirklich schönen adventlichen Zimmerschmuck verwandeln. Es schadet der Pflanze nicht, wenn Du so lange wartest. Probier das doch mal aus.

Lass die Blüten dran und pflanze sie an einen halbschattigen Platz im Garten. Sie wird mit den Jahren an Zuwachs gewinnen und Platz beanspruchen. Gerade im Winter, wenn alles trüb ist, sehen die trockenen Blüten der Hortensie schön aus. Schneide sie im Frühjahr knapp unter der Blüte abl. Nicht vorher. Die trockenen Blüten sind auch Kälteschutz für die neuen Blüten!