Horrortrip vom Gras. Was war los mit mir?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein "Trip" kann viel beeinflusst haben: 

Überdosierung, leerer Magen, die Wirkung auf die Psyche vom Umfeld... 

wenn du im Rausch bist, denkt dein Unterbewusstsein für dich. Klar, denken fällt einem schwer. Die Psyche ist überfordert und das löst nun mal ein Panikzustand aus. 

Ich höre oft, dass viele solche Erfahrungen mit reinem Gras gemacht haben. Obwohl das keine Droge ist, die Halluzinationen hervorruft. 

Also... so harmlos wirkt Gras auf die Psyche nun doch nicht. Lass es lieber sein. 

manche vertragen mehr, manche weniger. cannabis ist eine psychedelische substanz, deswegen war es trippy. nun zu den nebenwirkungen. das ist bei manchen menschen normal, das kannst du nicht ändern.

Dieses Gras hätte ich auch gerne :D 

Spaß... sicher, dass es kein Spice oder sogar Salvia war? Normal geht man da richtig ab... aber sowas von Cannabis&Hash... noch nie gehört. Vielleicht war das Gras auch Eigenanbau. Das haut nochmal mehr weg als importiertes Gras. 

Auf jeden Fall das nächste mal einfach aufpassen und eventuell mit jemandem rauchen, der sich gut auskennt. Von normalen Gras kann sowas nicht kommen. 

Hallo.

Ja ich hab das schon öfter gehört und auch hier im Forum gelesen.
Wenn du dich umbringen willst mach so weiter, oder lass die 'Drogen sein.
Es kann dein ganzes Leben ruinieren, bis hin zum Tod.

Du hast einfach zu viel geraucht und dich dann hineingesteigert.

Was möchtest Du wissen?