Horrortrip durch gras; alles wiederholt sich, angst ohne grund?

6 Antworten

Das liegt daran dass du dich beim kiffen zu sehr in Sachen reinsteigerst. Wenn du dir denkst 'oh nein hoffentlich bekomm ich jetzt kein horrortrip' wird genau das passieren. Lass es einfach langsam und entspannt angehen mit einer guten Atmosphäre.
Ich glaube solche Momente hat jeder der raucht schon erlebt. Also zerbrich dir nicht zu sehr den Kopf :)

Hey erstmal krasse Storry nur das es dich beruhigt ich hatte zu 100% das gleiche mit der Zeit und dem dauernd fragen. Wenn wir uns mal austauschen wollen irgendwo über die Erfahrung damit gerne z.B wathsapp oder so.. #keinpedo

Wie du merkst: es ist nicht gut. Also lass es einfach!

Gras Horrortrip?

Hallo, ich habe gestern das erste mal Gras probiert. Ich hatte Geburtstag und, einige Freunde hatten Grasbrownies dabei. Ich nahm nur ein Stück, da mein Freund meinte es sei genug fürs erste mal. Am Anfang hatte ich garkeine Wirkung gespürt, doch dann fing ich plötzlich an zu lachen vorm Fernseher. Ich schrieb Nachrichten, ohne es zu realisieren, weil ich mir einbildete das ich nur träume und es mir gut ginge. Das Problem war, dass ich dann noch mit meiner gesamten Familie war und normal wirken musste. Mir ging es wirklich schlecht, weil ich in meinem Trip schreckliche Angst hatte davor entdeckt zu werden. Mein Herz raste und ich zitterte. Mir war extremst heiß und ich dachte ich bin in der Hölle. Ich hatte richtige Panikattacken. Es war mir zunächst nicht klar warum, weil jeder meint das Marihuana was entspanntes ist, doch für mich war es ein Horror. Ich legte mich nieder und hatte manchmal wunderschöne Träume, doch dann kamen auch negative Dinge zum vorschein. Was war los mit mir? Warum hatte ich so einen schlechten Trip?

...zur Frage

Gras durch shisha konsumiert?

Hallo Leute ich habe heute mit 2 Freunde von mir shisha geraucht und wir haben an dem Platz wo wir geraucht haben gras (Marihuana) gefunden. Wir haben das Gras als tabak genommen also wir haben es befeuchtet und dann durch die shisha konsumiert und jetzt geht es mir richtig mies bin übrigens M/15. Was soll ich tun mir geht's richtig übel!!!

...zur Frage

Seit Cannabiskonsum fühl ich mich nicht mehr lebend und habe Angst das ich für immer keine Gefühle mehr hab?

Ich hab vor ca 48 Stunden mit einem Kollegen Gras geraucht es war ein Blunt mit ca 0.8 gramm Gras ich hab ziemlich heftig und oft dran gezogen, die ersten 2min merkte ich nichts doch dann fing alles an:Ich hab aufeinmal das Gefühl gehabt ich träume und will jetzt aufwachen doch ich konnte nicht aufwachen da ich ja gar nicht gefschlafen hab ich bekam extreme Panik mein Herz fing an extrem schnell zu schlagen ich hab alles verschwommen wargenommen und mein Kolleg dachte ich wäre einfach nur stoned, wir sind dann nachhause gegangen und ich hab glaub ganze Zeit nur gesagt ich kann so nicht weiter leben und das ich es extrem bereu dieses Blunt geraucht zu haben.Jedenfalls hab ich bis jetzt also wie gesagt 48h danach nur. och ein Gefühl der unrealität mein Kopf fühlt sich gestressr an ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren alles fühlt sich fremd an und ich habe ganze Zeit suicid Gedanken weil ich extreme Angst hab das dies nie wieder vorbei geht, meinem Kolleg geht es prima und das Zeug ist nicht gestreckt gewesen es war mein glaub 6tes mal kiffen und ich hatte bis dahin eigentlich nur gute Erfahrungen mit Gras. Kann es das wirklich geben und werd ich dieses Gefühl wieder los oder muss ich für immer so leben denn wenn ja ist das nichtmehr lebenswert. Ich bitte um hilfreiche Antworten ich bin menschlich am Ende und will nur noch weg von diesem Gefühl.

...zur Frage

Mutter hat mein Gras zum 2.mal gefunden?

hi ich bin 15( werde dieses Jahr noch 16) und kiffe seit ca 5 Monaten. Eigentlich habe ich ein seht gutes Verhältnis zu meiner Mutter, aber wenn es um Gras geht, ist meine Mutter total streng. Sie selbst sagt, dass sie nie Gras geraucht hat und findet es auch total schlimm. Sie hat Gras schon mal oft in meinem Zimmer gefunden und war deswegen auch total traurig und hat geweint. Ich fragte sie warum sie Gras nicht akzeptiert aber Alkohol schon. z.b ich bin mal mit einem Vollrausch heimgekommen und da sagt sie nichts, aber wenn ich einen Joint rauche, dreht sie komplett durch. Naja als meinen Mutter dass 1. mal mein Gras gefunden hat, haben wir gesprochen und sie hat gesagt ich soll aufhören und am nächsten Tag war alles wieder ok zwischen mir und ihr. ca halber Monat her

Nun hat sie heute nochmals Weed bei mir gefunden. Ich habe gesagt, dass das Gras alt ist und ich nicht mehr geraucht habe seit dem sie es das 1. mal gefunden hat. Sie hat darauf gesagt dass ich nun kein Geld mehr bekomme und ist zur Arbeit gefahren. Ich hab jetzt Angst was heute Abend auf mich zukommt. Bitte tips was ich ihr sagen kann oder wie ich damit umgehen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?