Horrorfilme - Auswirkungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin moin,

ich halte mit meinen Kumpeln etwa 3-4 mal im Jahr ein von uns so genanntes "Splatterday-Night-Fever" ab. Du kannst dir vorstellen, das da nix läuft was auch nur ansatzweise vertretbar wäre. Wenn der BKA an solchen Tagen mal an uns vorbeikäme würden die uns sofort erschießen ;-D Warum sag ich das? Weil wir quasi lebende Beispiele sind, dass Horrorfilme auf "normale" Menschen keinerlei langfristige Auswirkungen haben. DIe Angst vor der Dunkelheit ist etwas normales. Unsere Vorfahren mussten eine Angst vor der Dunkelheit entwickeln weil sich in der Dunkelheit Fressfeinde bewegten, deren Augen und Ohren unseren weit überlegen sind. Die Furcht der Duinkelheit hat somit dafür gesorgt, dass wir uns nicht so oft in Gefahr bringen. Heutzutage ist diese Angst nicht mehr immer sehr nützlich... aber definitiv nichts anormales was durch das schauen von Horrorfilmen ausgelöst wurde ;-)

Deine Beschreibung klingt aber danach als seist du ein eher ängstlicher Charakter... Da kann man zweierlei machen: a) Hör auch Horror zu schaun und deinen Geist mit Schrecken zu überreizen oder b) schau Horrorfilme und sei dir klar, dass außer dem wohligen Schauer nix passieren kann und nachts GANZ SICHER kein deformierter Alien in deinem Schrank campt. Ob Abgewöhnung oder Abhärtung musst du selbst entscheiden... Viel Erfolg :-)

Hey cool. Kenne ich. Ein Freund und ich machen regelmäßig die "Striesener Horrornächte". Da laufen dann auch oft Sachen, die entweder Richtung Index/Beschlagnahme/Import gehen. Und das das auf nem 42'' mit 5.1 - yammi :-) Viel Spaß Euch.

0
@uncutparadise

Jawoll, bei uns sind es dank Hifi-verrückten Host 45" TFT und 5.1 Harmann/Kardon.

0

Horrorfilme sind definitiv nichts für Leute, die den Film so verinnerlichen, dass sie hinterher nicht mehr abschalten können bzw. Angst bekommen. Bei mir zum Beispiel endet der Film, wenn ich die DVD/BD ausschalte. War zwar ein schöner Film und eine spannende Geschichte und gut gemacht, das wars aber auch. Ich stell mir dann keine Viren, Zombies, Serienmörder etc. in meinem Schlafzimmer vor. Wenn Du Probleme damit hast, solltest Du andere Sachen schauen. Nicht jeder mag Horrorfilme, das ist ja auch nix schlimmes. Ich mag zum Beispiel Rosamunde Pilcher nicht, da krieg ICH Albträume ;-)

Warum sollte das passieren, dann müsstest du auch jetzt immer Angst haben...ich schau auch horrorfilme...und ich hab dannauch manchmal danach ein komisches Gefühl...das beste was du machen kannst ist dir selbst zu beweisen das da nichts ist...also...ich hab jetzt kein gutes Beispiel aber nemen wir an du hast das Gefühl da iat jemand im Schrank...der jeden Moment rauskommt und dir was tut...dann gehst du hin und öffnest den schrank...das kostet dann normalerweise etwas Mut und ich krieg dann echt Herzklopfen...aber das hilft!!

mega gute Horrorfilme gesucht! ;)

Hallo ihr ;) mag heute die ganze Nacht Horrorfilme schaun. Kann mir wer gute empfehlen? Ich würd gerne welche sehen, die richtig Angst machen. Danke ;)

...zur Frage

Wahnvorstellungen im dunkeln?

hallo,

ich habe furchtbare angst im dunkeln und bilde mir dann ein das ich über all was höre oder sehe das nicht normal ist .. oder das gleich dieses gruselige ädchen von the grudge in mein bett krabbelt oder soo .. ich bleibe schon die halbe nacht auf und geh erst schlafen wenn es wieder hell wird.. aber das ist ja auch keine lösung auf die dauer .. das schlimmste ist .. jedes mal wenn ich abends (wenn alle schon schlafen und die lichter aus sind) aufstehe und ins badezimme, küche oder sonst was gehe ein paar schritte durch den dunkelen flur zum lichtschalter machen muss.. und dann gucke ich hinter mir, rechts links und vor mir .. so schnell es geht weil ich angst hab das gleich iwas gruseliges da ist und mich umbringt oder so .. es wird halt mal besser und mal schlechter ..ich liebe horrorfilme und kann auch nicht aufhören sie zu sehen so sehr ich auchs möchte .. aber jedesmal wenn ich über bestimmte filme nachdenke kriege ich wieder richtig angst .. auch wenn es hell ist .. :( ich sag mir dann immer stop .. nicht weiter denken ... aber es hilft nicht :( habe jetzt schon leichte schlaftabletten .. aber die scheinen nicht wirklich mir zu helfen :(

kann mir jemand tipps geben??

glg lollotsoflove

...zur Frage

Angst im Dunkeln Fahrrad zu fahren?

Hallo liebe GF Gemeinde.
Jetzt fängt die Winter Zeit wieder an und ich fahre immer 4 km Feldweg zur Arbeit und auch zurück.
Jetzt wird es ja abends schnell dunkel und ich habe erst um 19 Uhr Feierabend.
Ich habe etwas Angst im Dunkeln zu fahren, habe zwar Licht am Fahrrad und auch Speichen Reflektoren, aber irgendwie habe ich doch ein mulmiges Gefühl.
Habt ihr vielleicht Tipps wie ich ohne Angst abends im Dunkeln die 4km hinter mich bringen ?
Danke im Voraus !

...zur Frage

Kennt jemand wirklich gute gruselige Horrorfilme? (Ich habe meistens keine Angst)?

Ich liebe Horrorfilme aber weil ich schon vieles gesehen habe, wird es immer schwieriger, einen Film zu finden, der mir auch Angst macht. Natürlich erschrecke ich mich und finde es ekelhaft zum Beispiel saw zu sehen. (Sind aber gute filme) Falls jemand einen Film kennt, der selbst den erfahrensten Horrorfilme Liebhabern Angst einflößt, her damit :) conjuring finde ich sehr gut, aber auch hier habe ich mich nicht sehr gegruselt.

Vielen Dank schonmal im voraus :P

...zur Frage

Kennt wer gute Horrorfilme um sich so richtig zu fürchten ;)?

Hey Leute ich hab vor mich mit ner Freundin zu treffen und am Abend ein paar Horrorfilme schauen, wo sie sich so richtig fürchtet. Kennt ihr irgendwelche gute? Wenn ja welche? Es sollten nicht solche Zombie-Horrorfilme sein, sondern wirklich Horrorfilme wodurch man dauerhaft Angst hat was als nächstes passiert, so dass jederzeit etwas einen erschrecken kann... Wäre echt cool wenn jmd welche kennen würde...

...zur Frage

Große Angst im Dunkeln!

Hallo!

Ich hab seit ich denken kann, große Angst im dunkeln! Es ist so, ich habe schon früh angefangen Horrorfilme zu schauen und jetzt denke ich immer das es wirklich passieren könnte. Nachts traue ich mich noch nichtmal das Licht anzuschalten, weil ich Angst habe das ich plötzlich etwas seltsames spüre oder plötzlich jemand vor mir steht! Und große Angst habe ich vor "Totenwinkeln" also die Stellen die ich nicht sehen kann...

Also eher Angst was auf mich zukommt und Angst vor der Stille am Abend. Klingt komisch aber ich weiß das es keine Monster und keine Geister gibt da bin ich mir völlig bewusst darüber. Aber Abends werde ich paranoid und denke einfach an alles was mir passieren könnte!

Ich bin mir auch nicht sicher ob es eine Phobie oder etwas ähnliches ist, aber Abends kann ich nie alleine schlafen undmuss immer den Fernsehr anhaben. Und jetzt kommt das seltsame: Auch wenn ich neben z.b. meiner Mutter schlafe und der Fernseher an ist, kann ich nicht schlafen wen meine Mutter schon eingeschlafen ist obwohl der Fernseher an ist!

MFG Lollipop

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?