Was kann man bei einem Horroraustausch tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So wie sich das anhört, solltest du dort schleunigst verschwinden. Rede auf jeden Fall noch einmal mit deinem Lehrer darüber (ich finde es eh komisch, dass er deine berechtigten Sorgen nicht ernst nimmt). Wenn all das trotzdem nicht hilft, würde ich den Austausch abbrechen … es kann doch nicht sein, dass ein Schüler zu einer Austauschfamilie kommt, dessen Mutter Alkoholabhängig ist und ihr Sohn ein Psycho und Tierquäler ist. Sowas muss doch vorher mal geprüft werden. Das macht mich grad echt ein bisschen sprachlos, muss ich ganz ehrlich sagen. Entweder du kommst woanders unter oder du brichst das ab … das ist es nicht wert, denke ich.

Ich wünsche dir noch viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieParker20
02.03.2016, 15:22

Danke, meine Eltern haben jetzt ein Flug gebucht, mit dem ich alleine zurück fliegen kann, ich seh hier leider echt keine andere Möglichkeit...

0
Kommentar von KIttyHR
03.03.2016, 20:55

Sehr gut. 👍🏼 dann bist du jetzt ja wahrscheinlich wieder sicher bei dir zuhause. Dein Lehrer spinnt total mit der Aussage, dass das zum erwachsen werden dazu gehört. Das ist einfach unglaublich.

0

Sprich mal den französischen Lehrer an, oft können die noch privat ne andere Familie organisieren
Sprich deinen eigenen Lehrer nochmal an und sag, dass du sofort in eine andere Familie willst oder er dir die Rückreise organisieren soll. 

Notfalls die Eltern informieren und dir ein TGV oder Ticket/ Flugticket nach Hause kaufen - wenn du es nicht mehr aushältst - natürlich in Absprache mit deinem Lehrer und Eltern. Tickets können dir deine Eltern notfalls online buchen und das Ticket mailen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer vorausgesetzt, dass Deine Geschichte stimmt (hier wird leider extrem viel Mist getrollt), würde ich nochmals ruhig mit meinem Lehrer sprechen, eingehend schildern, was Sache ist und ggf. mit den anderen Französischlehrern der Schule Kontakt aufnehmen. Es gibt ja sicher einen Fachbetreuer, ggf. auch einen (fachfremden) Vertrauenslehrer an der Schule. Heutzutage sollte es kein Problem sein, einen Kontakt (Mail, Tel, WhatsApp ...) schnell herzustellen. Auch mit dem Lehrer der französischen Klasse könntest Du reden, der kennt Deinen Austauschschüler ja wohl.

Irgendwas geht immer!

Bon courage :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieParker20
02.03.2016, 15:17

Vielen Dank, dass ihr mir alle solch einen Mut macht, den Lehrer der Austauschklasse anzusprechen scheint mir eine gute Idee zusein danke!! Nein die Tatsache stimmt (leider), sonst würd ich hier nicht schreiben....

0

Unter solchen Umständen kannst und darfst Du den Ausrausch sofort abbrechen. Und das würde ich an Deiner stelle auch tun. Setz Dich mit Deinen Eltern in verbindung und seht gemeinsam zu,das Du da sofort raus kommst. Sowas braucht kein Mensch zum älter werden,wie Dein Lehrer sagt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieParker20
02.03.2016, 14:54

Vielen Dank, ja ich habe bereits mit meinen Eltern gesprochen die sich mit meiner Schule in Verbindung gesetzt haben, aber meine Schule weiß nicht was sie tun soll. SIe kann den Lehrer nicht zwingen mir zuhelfen... Ich spiele mit dem Gedanken einfach zum Flughafen zufahren und aud das nächste Flugzeug nach Deutschland zuwarten, aber das geht nicht oder?


0
Kommentar von KIttyHR
02.03.2016, 15:00

Was für ein verantwortungsloser Lehrer … das habe ich ja selten erlebt. Ich schließe mich da an, dass du den nächsten Flieger nach Hause nehmen solltest. Ruf vorher bei deinen Eltern an und bespreche es mit ihnen. Sie machen sich bestimmt sorgen und haben Verständnis. (aber erst, wenn du aus dem Horrorhaus raus bist).

1

Ich glaub da kann man nichts machen. ._. Vlt geht ja ein Zimmertausch? Obwohl niemand würde freiwillig mit so jemanden ins Zimmer gehen ._.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter dein Austauschpartner ist das was man als Suchti bezeichnen kann. Dann frag mal deinen französischen Lehrer was du machen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieParker20
02.03.2016, 14:59

Hab ich bereits, er meinte das gehöhre zum Älter werden nunmal dazu sowas durchzustehen...


0

Der arme Hamster :O
Dein Lehrer kann dich nicht zwingen, dort zu bleiben. Das ist ja die Hölle. Hau ab zu deinem Lehrer und sag ihm das der ja mal bei deinem Austauschschüler übernachten kann.
So was ist echt unverantwortlich von deinem Lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du den Austausch abbrechen musst aber glaube ich die kosten fürs zurückkommen selber tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharlieParker20
02.03.2016, 15:00

Das wär mir gerade sowas von egal!

0

Was möchtest Du wissen?