Horror Clown anfahren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt auf die Drohung an. Alleine das erzwungene Halten stellt eine Nötigung dar. Notwehr wäre also möglich. Es könnte durchaus erforderlich sein, auf ihn zu zu fahren; muss ja nicht mit Vollgas sein, ihn nicht platt fahren, es reicht, ihn dazu zu zwingen auf die Seite zu gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann darf keine Leute umfahren (anfahren). Vermutlich und sicher wahrscheinlich wirst du selbst bestraft. Leg lieber den Rückwärtsgang ein und fahre ein großen Bogen. Außerdem möchtest du sicher dein schönes Auto nicht ruinieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem gegenwärtigen Rechtswidrigen Angriff darf man sich wehren. ( 32 STGB ) Wenn der Clown dich gar nicht verletzten würde, würde man dich nur Verurteilen können wenn du erkennst das dich der Clown nicht umbringen will. 

Allerdings lässt hier § 32 STGB und auch nicht § 34 STGB die Strafbarkeit wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis entfallen. ( § 21 STVG ) Den währ hier so reagiert und dies glaubt, obwohl er es weiß das keine Verletzung droht.  Kann noch nicht 18 sein. Da man beim alleinigen Autofahren 18 Jahre Alt sein muss, und so so einem Alter diesen Spaß auch erkennt. Und merkt das gar keine Gefahr besteht. Wer trotzdem dies nicht merkt, kann sich aber auch nicht Strafbar machen da er noch nicht 14 Jahre alt ist. Sondern wahrscheinlich erst 4-5 Jahre. Hier besteht aber die Gefahr das die Eltern die Aufsichtspflicht verletzt haben. Da man einen 4-5 Jährigen nicht Nachts alleine raus lässt und diesen auch nicht unbemerkt Auto fahren lässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gamerman23 20.10.2016, 15:57

Achja und was ist mit den Clowns in Schweden die schon menschen mit messern niedergestochen haben?

0
Hannes789 20.10.2016, 16:06
@Gamerman23

Mir ist die Gesetzliche-Regelung in Schweden  unbekannt. 

Daher kann ich dies auch nicht beurteilen. 

Die Schwedischen Gesetze findest du hier:

http://www.notisum.se

Dort dann auf  Gå till Lagboken klicken. Dort muss du dann das Strafgesetzbuch suchen. 

0

Muss ein Opfer fürchten, dass seine "rechtlich geschützten Interessen" oder die eines anderen verletzt werden, darf es sich wehren. Dazu gehören:
das Leben
die körperliche Unversehrtheit
die sexuelle Selbstbestimmung
Eigentum

Wichtig ist, dass man sich nur dann verteidigt, wenn man auch gerade angegriffen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre zwar eine Handlung aus Affekt, doch Notwehr wohl eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemanden anfahren, weil er vor deinem Auto steht ist auf keinen Fall Notwehr und somit strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Situation an;

Notwehr ist die Handlung die erforderlich ist um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

D.h. du brauchst da zwei Dinge:

-> ein gegenwärtiger rechtswidriger Angriff

-> eine Handlung die erforderlich ist.

Um das zu beantworten bräuchte man schon eine konkrete Situation.

"
Kann mir vorstellen, dass einige Leute in Panik verfallen und einfach Gas geben.

"

Ob das dann Notwehr wäre ist zweifelhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
2002chris 19.10.2016, 22:23

ist es siehe Notwehrexzess/Putativnotwehr

0
kayo1548 19.10.2016, 22:29
@2002chris

Ein Überschreiten der Notwehr nach §33 stgb liegt dann vor, wenn die Grenzen der Notwehr aus Furcht, Schrecken oder Verwirrung überschritten werden.

D.h. damit das greifen kann muss von vorneherein erstmal eine Notwehrlage vorliegen die überschritten werden könnte

Und ob §16 stgb hier greift ist auch eine andere Sache; kann im Einzelfall sicher sein, aber "Panik" alleine reicht da nicht aus.

0

Was möchtest Du wissen?