horrofilme gegen depressionen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Antidepressiva sind kein Allheilmittel, damit werden Symptome behandelt. Geh zum Arzt und lass mögliche körperliche Ursachen für die Depression abklären, nicht dass du nur ein Schilddrüsenproblem hast oder so. Ist körperlich alles ok, empfehle ich eine verhaltens- oder tiefenpsychologische Therapie, was du mit einem entsprechenden Facharzt klären solltest. So fortzufahren wie bisher wird dich nicht glücklich machen.

Du kannst auch jemanden aus deinem Umkreis um Hilfe bitte, der für dich vielleicht Termine vereinbart usw. Mit einer Depression ist ja immer recht antrieblos und packt selbst kaum was an.

monsterpflanze 19.09.2016, 15:03

weil man meistens antriebslos ist, heist es ja nicht, dass es immer so ist. ich kann mir nicht vorstellen, dass mir ein psychologe was bringt. ich weiß was mir hilft. ich weiß, dass es das einzige ist was hilft, habe es schon getestet, aber die regierung verweigert es mir, deswegen muss ich mal schauen, wies weitergeht...vllt gehts auch nichtmwhr so weit weiter

0
Max404 19.09.2016, 17:36
@monsterpflanze

Mit dieser Antwort zeigst du gut, dass es von Anfang an eine Fake-Frage war. "... die regierung verweigert es mir ..." Alles klar.

0

Also ich finde das schon krass und es macht mir Angst..

1 Horrorfilm pro Tag? O.o Oha..

Bist du bereits in Behandlung? Falls nicht, dann sollte das eher die Frage sein, die dich beschäftigt.

Lebe normal genieße das Leben

Was möchtest Du wissen?