Horrofilm - seitdem Schockzustand

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuch, mit so vielen Leuten wie möglich darüber zu reden. Wie der Film war, was dich besonders beeindruckt hat, wovor du Angst hast, wie es dir geht. Dann geht das mit der Zeit vorbei. Allerdings würde ich mir merken, dass Horrorfilme echt nichts für dich sind.

CherryBlossoms 28.03.2012, 17:13

Vielen Dank

Nur es ist alles so anders seitdem ... ich kann das nicht beschreiben ...

0
flightgirl 28.03.2012, 17:22
@CherryBlossoms

ja, ich weiß, das ist, weil du irgendwie immer daran denken musst im unterbewußtsein, weil du unbewußt den film auf dein leben beziehst - lass es raus, dann wird dir besser.

0

hallo das man nachher ein bisschen angst hat ist das normal, aber wenn das noch lange so geht, würde ich mal sicher deine eltern informierenund vielleicht einen arzt oder psychiater um rat fragen... gute besserung..

CherryBlossoms 28.03.2012, 17:16

Nein, das ist es ja gerade. Ich habe keine Angst vor dem Film ... Ich fühle mich seitdem nur so komisch und ich weiß einfach nicht warum !?

0

Och mensch...du arme :< vielleicht hast ja das Parkinsonsyndrom ? q.q oder ess etwas mehr...kann auch sein, dass du einfach zu wenig isst und das dein Körper sich dann entgültig verabschiedet hat, als du den bösen Film geschaut hast... :)

Also ich mein, ich bin ja schon ne Pussy in Sachen Horrorfilmen aber ich hab "Der Exorzist" erst als ne Komödie aufgenommen. Der war so genial Lustig. Naja egal. hatte sowas mal als ich klein war und " Gabelstaplerfahrer Klaus" geguckt hab. Totaler Schwachsinn das Video aber irg. wie die gleichen Symptome. Geht nach einer Weile wieder weg.

CherryBlossoms 28.03.2012, 21:17

Maan ich auch, mir gehts wieder echt gut ;D

0

Hallo

Schau dir einfach an, wie so ein Film gemacht wird! Das hilft! Oder schau dir lustige Komödien an! :) Du wirst sehen, es ist nicht so schwer, davon loszukommen.

btw. Mir gings früher auch immer so :)!

Hoffe, dass du diese Angst verlierst!

Liebe Grüsse

LaLunax3

CherryBlossoms 28.03.2012, 17:49

Vielen Dank ;*

Hattest du auch so ein komisches Gefühl das du iwie gezittert hast und das dein Kopf schwer wurde oder das du deine Umgebung anders wahr genommen hast !?

Das macht mich echt verrückt :D

0
LaLunax3 29.03.2012, 12:55
@CherryBlossoms

Bitte ;*

Ja, ich habe auch immer gezittert! Ich war nach einem Horrorfilm nicht mal fähig in den Spiegel zu sehen, weil ich angst hatte, dass gleich jemand hinter mir auftauchen und mich umbringen wird!

0

Solche Filme können sich sehr auf die Psyche auswirken. Ich zb. hatte mit 8 Jahren die Ersten Horrorfilme geschaut (einer ab 16 der andere ab 18) seit dem Tag hatte ich immerwider Verfolgungswahn. Jedoch habe ich dies mittlerweile verarbeitet. Indem ich feuer mit feuer bekämmpft hatte. Wahr villeicht nicht die beste idee aber bei mir hatte es geklappt aber ich empfehle das niemandem. Ambesten finger davon lassen :D

Das was du spührst sind höchstwahrscheindlich mischungen aus Hormonen namens Adrenalin, Noradrenalin, ACTH, CRH. Sie sind vorallem in Stresssituationen vorhanden. Ambesten erhöst du die Dopamin ausschüttung im Gehirn mittels Humor und lenkst dich ab.

lg

was guckst Du dir diesen Mist auch an? Rede mit deinen Freunden darüber...

Der Film war zu hart für dich.. Demnächst schaust du dir sowas einfach nicht an!

CherryBlossoms 28.03.2012, 17:25

Das will ich auch garnicht. Aber ich habe seitdem ein komisches Gefühl das ich nicht erklären kann ...

0

Was möchtest Du wissen?