Hornhaut auf den Zehen will nicht verschwinden. Was kann ich tun?

4 Antworten

Sieht für mich auf den ersten Blick nach viel zu engen Schuhen aus.

Geh mal zur Fußpflege damit, da sitzen Fachleute, die wissen, wie man sowas behandelt.

Und zum Orthopäden, möglicherweise hast du auch eine Fußfehlstellung (vor allem weil du schreibst, dass deine Mutter die gleichen Probleme hat/hatte).

Das sind Schwielen

Ursache können sein .. falsche (zu enge) Schuhe -  aber auch evtl. eine Fuß-/Zehenfehlstellung ...

Du solltest damit mal zum Orthopäden gehen ...

Da gehe mal damit zu einer Fußpflegerin die kann dir weiter helfen. L.g

Dornwarze ohne ''Abdeckung''

Hallo .. Also ich habe ein kleines Problem. Ich dachte vor ca. einer Woche ich hätte ein Hühnerauge, also habe ich mir Hühneraugenpflaster besorgt & aufgeklebt (wie auf der Packung beschrieben). Allerdings konnte ich das ''Hühnerauge'' danach nicht abziehen wie auf der Verpackung beschrieben. Die Hornhaut war zwar gelblich & aufgeweicht, ich konnte es halt nur nicht abziehen. Ich habe dann ein Fußbad gemacht, die Hornhaut wurde zwar entfernt, allerdings habe ich jetzt sowas wie einen Vulkan an meinem Zeh, da ich versucht habe die Hornhaut ''abzupulen'' und jetzt ist da halt ein Loch in dem ''Hühnerauge''. Es hat auch geblutet. Jedenfalls sieht es so aus, ALS WÄREN IN DEM OFFENEN LOCH TENTAKELN und das ist ja ein Zeichen einer Dornwarze oder? Jetzt zu meiner zweiten Frage: sollte ich mit dem offenen Hühnerauge oder der offenen Warze heute noch zum Arzt gehen oder kann der auch erst was machen wenn es zugewachsen ist?

Danke schon mal im Voraus. Ringelchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?