Hornhaut auch an Fußknöchel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, also deine Angaben lassen darauf schließen, daß deine Freundin eine Fußfehlstellung hat. Ich tippe mal auf einen Senk-Spreizfuß. Bei dieser Fehlstellung bildet sich viel Hornhaut an den Ballen auf der Fußinnenseite und unter der Ballenpartie (Knochen vor den Zehen). Wenn sich in diesem Bereich die Hornhaut befindet, sollte sich deine Freundin mal ihre Füße auf Fehlstellungen hin untersuchen lassen. Falls dies der Fall sein sollte, müßte deine Freundin Einlagen tragen. Dann verschwindet auch die Hornhaut wieder, da die Einlagen die hohe Belastung auf die Füße nehmen, welche die Hornhaut entstehen läßt. LG Walther

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit Hornhaut ex Spezial mit NBI Info in Google ist ein reine Naturprodukt ohne Säuren und Laugen es ist auch kein Harnstoff enthalten( Harnstoff macht die Haut schwammig und damit anfällig für Pilze)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat sie vielleicht nee krankheit wie schuppenflächte oder sowas gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, das Deine Freundin Stiefel oder Stiefeletten trägt. Hornhaut unter den Füssen entsteht durch zu enge Schuhe, an den Knöcheln durch Reibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?