Hornhaut an der hand ,wie wegbekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viel Creme. Versorge deine Hände mit viel Flüssigkeit. Dann gint es auch verschiedene Geräte die Hornhaut entfernen können. Schau dich mal online oder in nem Laden um. Die Hornhaut sollte auf jeden Fall vertrieben werden können.

Viel trinken und viel eincremen.

7

Danke ,Mit nivea eincremen oder mit was ? :)

0
22
@Tavish1911

Nein, würde ich nicht machen. Hol dir wirklich in der Apotheke eine gute Creme am besten ohne Zusatzstoffe.

0

Zeigefinger vorne angeschwollen und tut höllisch weh? was tun dagegen?

also vor ca 2tagen hab ich an meinen Fingernägeln gekaut. manchmal kaut man ja so die oberste sehr dünne hautschicht ab, also vorne abkauen und dann zum finger hin abreißen. hab das bei meinem Zeigefinger gemacht aber doller und weiter als jemals zu vor. habe mir also die hautschicht sehr weit, sogar schon unter meiner eigentlich haut hinterm nagelhäutchen herausgezogen. das war schon ziemlich schmerzhaft aba habe das schon 2 3 4 malgemacht. auch wie bei den anderen malen war mein finger am tag danach ein wenig gereizt tat ein bisschen weh und durch ein wenig drücken ist eben wie sonst auch ein kleines bisschen gelbweiser Eiter unter und der hat hinter den Nagel also dort wo ich die hautschicht rausgezogen hab, herausgekommen.seit gestern nacht jedoch tut mir der finger ( linke hand Zeigefinger ) derbe weh hatte lange nicht mehr solche schmerzen. bin 3mal in der nacht aufgewacht und auch jetzt noch heute morgen und den ganzen tag in der schule krasse schmerzen. der finger ist vorne noch mehr angeschwollen als sonst ungefähr einen cm noch weiter als der Nagel. er ist nicht blau oder knallrot aber schon ein wenig rötlich auf jeden fall und ich kann extrem meinen Blutdruck oder was auch immer, also einfach es pochen fühlen, wenn ich den finger so leicht wie möglich in der hand halte. wenn ich mit der Schwellung nämlich irgendwo gegen komme, den finger so berühre oder einfach nur beuge oder auch schüttle also die ganze hand. tut es schon sehr weh, besonders wenn ich drauf drücke. also bitte schnell:

was kann ich dagegen tun ? salbe oder so? sollte ich schnell zum Arzt ? geht das bis morgen weg? denn ich wollte eig bis morgen warten, halte es aber nur schwer aus, da der schmerz nicht wie ich gedacht hatte langsam abklingt oder so. danke im voraus hoffe hier kann mir ein arzt oder Mediziner oder irgwe der Ahnung hat oder einfach Erfahrung damit helfen

danke

achja falls das noch irgendwie wichtig ist im Gegensatz zu meinem anderen Zeigefinger ist der linke ca 1,5 mal so dick nach oben hin( 1,5 cm und 1,8 oder 9 cm so)

...zur Frage

Verhornung neben meinem kleinen Zehnagel

also, es geht um meine beiden (!) kleinen Zehen. Der Zeh an sich ist ok, der Nagel soweit auch. Ich habe auch keine Schmerzen, aber einen komischen Auswuchs, von dem ich gerne wüsste was es ist. An der äußeren Seite meines kleinen Zehs, direkt am Nagel, bildet sich immer wieder eine eigenartige kleine Verhornung. Es ist keine Hornhaut, sie befindet sich eher auf dem Nagelbett und schließt (wenn ich nicht immer dran rum pulen würde) in Höhe und Form an den Nagel an. Wenn ich nun aber pulle, kann ich es vom Nagel abtrennen, dass ziept ziemlich. Irgendwann habe ich es so lange bearbeitet, dass ich es wie einen Pilz unter mit einer Schere abschneiden kann. Der Krümel, der dabei rauskommt ist ziemlich klein, es ist aber auf keine Fall Nagel, sodern eher verhornte Haut. So, jetzt kommt ihr! Hat irgendwer verstanden, was ich meine, oder weiß/kann sich jemand vorstellen, was das ist! Den Tipp mit dem Podologen brauche ich nicht, da es nicht weh tut und eigentlich nur mir auffällt (sonst schaut sich niemand meine Füße so genau an), würde ich den Gang zum Arzt wohl eh nicht aufnehmen (Außer jemand sagt mir ich hätte Zehkrebs, dann vielleicht ; )

...zur Frage

(DRINGEND) Was tun gegen verformte Nägel?

Hey liebe Com,

Ich bin ein 14 Jahre altes Mädchen und habe schon als Kleinkind angefangen immer an den Nägeln zu kauen und ganz besonders auch die Nagelhaut abzubeißen. In der letzten Zeit tue ich das nicht mehr, jedoch ist mein Problem geblieben

Nun habe ich das Problem, dass meine Nägel sich über die Jahre ein wenig verformt haben bzw. der Ringfinger meines linken Fingers an der rechten Seite sehr komisch geformt ist. Das Blöde daran ist; dass der Nagel fest mit dem Finger verbunden ist.

Nun, wisst ihr ob ein Nagelstudio dort helfen und meinen Nägeln wieder eine schöne Form geben kann? Ich traue mich in der Öffentlichkeit nämlich kaum, meine Nägel zu zeigen und das belastet mich teilweise sehr.

Ich danke euch schon ein Mal jetzt für eure Antworten !

LG.

...zur Frage

Was ist mit meinem Finger los, bzw, was könnte ich haben (Notwendig)?

Hey, ich habe seit ein paar Tagrn leichte Schmerzen an der Ecke des Nagels am linken Ringfinger gehabt und so ein kleinen grünen Knubbel, dazu hats gejuckt. Hab mir nix bei gedacht, weil ich das öfter habe und es nach 2 Tagen und so immer von selbst wegging. Dieses Mal aber, also, heute habe ich bemerkt, dass der ganze Bereich des oberen Abschnittes des Fingers, also, 2-3cm unter dem Nagel, die Fingerkuppel und die betroffene Seite sehr rot sind, an der Seite und der Fingerkuppel schon dunkelrot, bläulich, also, dunkel. Das tut halt ziemlich stark weh und es pocht ständig. Heute hat meine Mutter diesen grünen Knubbel aufgemacht, und heute Abend ist er größer geworden und weiß umrandet. Sonst ist die Stelle heiß und stark angeschwollen. Der Schmerz breitet sich über den Finger bis in der ganzen linken Handhälfte ein. Zum Arzt komme ich erst am Di.. Was könnte das sein, ich hatte es ja noch nie so stark? Und was wird der Hausarzt dagegen tun? Hatte es jemand auch und wie ging das aus und was war es? Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen. LG

...zur Frage

Warzen am Fuß und unter dem Zehennagel

Ein liebes Hallo an alle, die mir vielleicht mit ein paar Tipps helfen können.

Ich war vor einiger Zeit beim Hautarzt, weil meine Zehe so "komisch" aussah. D.h. sie war oben weiß, sah bisschen aus wie Hornhaut und auch der Nagel löste sich am Rand. Der Hautarzt meinte, das wäre nur Hornhaut, bisschen Nivea-Creme drauf und alles wird gut. Ich war schon damals über diese Aussage skeptisch, zumal ich meine Füße wirklich pflege und immer gut eincreme. Ich habe selbst an den Fersen keine sichtbare oder unansehnliche Hornhaut. Nun ja, ich versuchte trotzdem, mich an den Rat des Hautarztes zu halten und cremte und cremte und cremte....

Es wurde leider nicht besser, an der anderen Zehen (-Innen) seite bildete sich nun auch eine verdickte Stelle, bei der ich schon vermutete, dass es sich um eine Warze handelt. Nun war ich gestern bei der Podologin und sie meinte, es sind beides Warzes. Die eine eben UNTER dem Nagel, so dass dem schwer beizukommen wäre. Nun soll ich noch mal zu dem Hautarzt gehen. Die Podologin sagte, es gibt 3 Möglichkeiten: entweder beim Hautarzt vereisen lassen, in der Chirurgie rausschneiden lassen oder wöchentlich zu ihr zum abkratzen kommen.

Hat jemand einen wirklich guten Rat für mich? Was ist mit Hausmitteln oder doch besser Chemiekeule oder Skalpell?

Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?