Hornhaut an der Ferse schmerzt beim Auftreten

3 Antworten

Als erstes solltest Du es Deinem Hausarzt zeigen. In Zukunft solltest Du die Hornhaut nicht selbst wegschneiden: geh lieber regelmässig zur medizinischen Fußpflege, da wird die Hornhaut vernünftig entfernt.

Du solltest auf keinen Fall selbst wegschnibbeln, das macht alles nur noch schlimmer. Lass da einen Experten ran und geh zur Fußpflege.

Um die Schmerzen erträglich zu machen, würde ich jetzt ein Fußbad nehmen. Versuchs mal mit Meersalz, das bekommst du in jedem Supermarkt, kannst auch das zum Kochen nehmen. Das ist gut für die Haut, natürlich und schonend. Anschließend dick eincremen, massieren und hochlegen.

Wenn die Fußpflege die Hornhaut erst mal weg hat, solltest du dich täglich um deine Füße kümmern, das heißt nach dem Duschen eincremen und mehrmals in der Woche ein Fußbad, nach dem du deine Hornhaut mit einer Hornhautreibe entfernst.

Ich wünsch dir und deinen Fersen alles Gute

Hallo,

ich kenne das Problem mit der dicken Hornhaut.

Du musst aufpassen, dass du nicht zu viel wegschneidest, denn obwohl die Haut noch rau erscheint ist sie bereits sehr dünn, es können sich also Risse bilden die sehr schmerzhaft sein können.

Ich würde dir eine Anti Hornhaut Salbe empfehlen, die gibt es in jeder Drogerie.

Bei mir hilft sie eigentlich ganz gut, naja es dauert zwar zwei bis drei Tage, aber dann schmerzt es nicht mehr und es wird besser.

Ich glaube die Salbe verhindert auch die Neubildung von Hornhaut bzw. reduziert diese.

Seitdem ich creme anstatt schneide ist es auf jeden Fall besser geworden und ich habe kaum noch Last damit.

Was möchtest Du wissen?