Horn haut an den Füßen. Was hilft dagegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Regelmäßiges Salzpeeling und danach die Füße einölen. Salzpeeling kannst Du selbst herstellen. Du rührst aus Waschgel und Salz eine cremige Konsistenz und reibst damit sanft eine Weile Deine Füße ein. Entweder nach einem Fußbad oder nach einer gewissen Zeit in der Badewanne. Für meinen ganzen Körper verwende ich Mandelöl von Spinnrad, also auch für die Füße. Das ist sparsam, zieht gut ein und pflegt die Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich Dir helfen! Ich hatte die gleichen Probleme - jetzt nicht mehr :-)  Eine gute Freundin hat mir seinerzeit Balsan Lotion empfohlen und die nehme ich seit dem so alle 8 Wochen ... und die Hornhaut ist weg! Die Lotion kannst Du in der Apotheke kaufen (ohne Porto) oder direkt beim Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hornhautlotion von Balsan kann ich auch nur ans Herz legen, so hab ich meine Hornhautprobleme super easy in den Griff bekommen. Die Lotion weicht nur die Hornhaut auf und nach 20 Minuten kann diese mit einem stumpfen Gegenstand (wie Messerrücken) abgenommen werden. Wichtig: hinterher gut waschen und eincremen.

Diese Methode ist deshalb so gut und nachhaltig, weil kein Reiben oder Hobeln zur Entfernung angewandt  wird, denn bei Reibung oder Druck wird die Produktion der Hornhaut wieder vom Körper angeregt.

Hier noch einige Tipps zur Vorbeugung:

Schuhe 2 x täglich wechseln

Atmungsaktive und bequeme Schuhe tragen

so oft wie möglich Barfuß laufen

jeden 2. Tag Füße eincremen

Falls alles nichts hilft, den Gang zum Orthopäden in Betracht ziehen, vielleicht liegt eine Fehlhaltung vor. Hier können Einlagen verschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?