Hormonwerte, ng/dl in ng/ml

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

na klar kein problem:0,2 ng/ml = 0,2 µg/l = 20 ng/dl

So bitte: :-)

Da die Einheit im Zähler konstant bleibt, und sich die Einheit im Nenner von einem Dezi-(also Zehntel-)Liter auf einen Milli-(also Tausendstel-)Liter ändert, also das Volumen nur noch auf ein Hundertstel der ursprünglichen Menge bezogen wird, muß auch der Zahlenwert um den Faktor Hundert verkleinert werden. Es müssen also 0,2ng/ml sein.

Also ich komme auf 2000 ng/ml weil 1 dl sind 100 ml

Sorry Denkfehler.... 0,2 ist richtig

0

dezi= zehntel, milli= tausendstel --> 20/100 = 0,2 ng/ml

Was möchtest Du wissen?