Welche Hormone können dafür sorgen, dass man einen unangenehmen Körpergeruch bekommt?

2 Antworten

Für Körpergeruch sind nicht unbedingt die Hormone zuständig. Mit Wasser, Seife und entsprechender Körperpflege, kann der Mensch da schon einiges selber positiv beeinflussen.

Trinkt jemand z.B. regelmäßig Alkohol, so riecht man das irgendwann. Ebenso können einige Nahrungsmittel für entsprechende Ausdünstungen sorgen.

Letztendlich sollte man auch täglich seine Wäsche und vielleicht sogar die Oberbekleidung wechseln. Stinken tun oft auf die Klamotten, die zu selten gewaschen werden.

"Hormonstörung" nicht direkt, aber viele Frauen stellen fest, dass sie kurz vor der Regelblutung mehr schwitzen und stärker riechen.

ich bin ein mann

0

ich meine sowas wie cortisol/testodteron etc. kann ein testomangel dazu führen?

0

Was möchtest Du wissen?