Hormonspirale wieder raus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast die Mirena erst seit 4 Wochen. Da würde ich noch ein bisschen Zeit vergehen lassen, auch bei der Pille braucht der Körper ja etwa drei Monate, bis er sich dran gewöhnt. Es ist schon ein ziemlicher Entschluss, sich das teure Ding wieder entfernen zu lassen.

Übrigens würde ich die Atemnot eher auf das Rauchen als auf die paar Hormone zzurückführen ...

Und falls du doch wechseln möchtest: Nuvaring enthält Östrogene, das wird kein verantwortungsbewusster Frauenarzt einer 42-jährigen Raucherin neu verschreiben, wegen des Thromboserisikos Aus dem gleichen Grunde fallen alle Pillen aus, außer eventuelll der östrogenfreien Pille. Oder natürlich Kondome, die sind nebenwirkungsfrei.

Ich kenn mich da nicht aus.. denke nur grad,w enn die Spirale auch mit Hormonen ist.. niedrige Hormone hat man auch bei Nuvaring. 1x/ Monat wird er eingelegt (macht man selber) für 3 Wochen, eine Woche Pause.. zahle, glaub ich, 50€/ Quartal.. bin sehr zufrieden damit.

Wenn es Dir nicht gut geht, löcher Deine(n) Gyn.. aber das hilft Dir jetzt so schnell nicht.

Iboprofen 400 hilft auf jeden Fall gegen Schmerzen.. wenn sie teilbar sind (sind sie fast alle) kann man erstmal 200mg nehmen (also ne halbe), die andere Hälfte ggf. hinterher. Dasw ürde jedenfalls schonmal gegen die Schmerzen helfen

Da die Spirale noch ganz "frisch" ist, würde ich sie erstmal drin lassen. Habe die selbe Spirale jetzt seit 1 1/2 Jahren und mein Körper musste sich auch erst dran gewöhnen (hatte ein komisches Gefühl im Unterleib, Blutungen ect.) AAABER ich nehme schon seit Jahren Anti-Depressiva und mir hat mal eine Frauenärztin gesagt, dass die Spirale zusätzlich für eine depressive Stimmung sorgen KANN. Im Zweifelsfall würde ich die Frauenärztin konsultieren.

Was möchtest Du wissen?