Hormonspirale - Probleme nach 4 Tagen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo MiaB24,

bitte suche aufgrund der geschwollenen Füße/Beine unverzüglich einen Arzt auf oder rufe zumindest den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter
116 117 an. Hormonelle Verhütungsmittel sind dafür bekannt das Risiko einer Thrombose zu erhöhen.

Ich will dir keine Angst machen - dich aber warnen. Geschwollene Füße/Beine und womöglich auch Schmerzen etc. sind durchaus ein Indikator.

Ebenso sind Blasenentzündungen nicht selten durch hormonelle Verhütungsmittel verursacht worden.

http://www.apotheken-umschau.de/Venen/Wie-Sie-eine-Thrombose-im-Bein-erkennen-107365.html

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaB24
08.09.2016, 13:58

Ich werd heut noch beim Arzt nachfragen, falls es sich ausgeht. sonst auf jeden Fall morgen!! ich sitz auch den ganzen Tag, bewege mich aber zwischendurch. hatte das aber auch noch nie... vl spielt das alles grad zusammen. auch das Wetter..

0

Was möchtest Du wissen?