hormonimplantat. blutung?!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anscheinend bist du dir den Nebenwirkungen dieser Methode nicht bewusst. Dass es zu Zwischen- bzw Schmierblutungen kommt, ist keine Seltenheit. Ich zitiere mal aus der Packungsbeilage:

Während der Anwendung von Implanon NXT können voraussichtlich bei Frauen nicht vorhersehbare Änderungen des Blutungsmusters auftreten. Es kann zum Auftreten eines irregulären Blutungsmusters (ausbleibend, seltener, häufiger oder ständig), und zu Veränderungen der Stärke der Blutung (schwächer oder stärker) oder der Dauer kommen. Bei etwa 1 von 5 Frauen kam es zu einer Amenorrhoe, bei anderen (etwa 1 von 5) Frauen traten die Blutungen häufiger auf und/oder dauerten länger an. In seltenen Fällen wurde über starke Blutungen berichtet. In klinischen Studien war das veränderte Blutungsmuster der häufigste Grund für das Beenden der Anwendung (etwa 11%). Bei vielen Frauen entspricht das Blutungsmuster der ersten drei Monate dem zukünftigen Blutungsmuster.

Der Schutz ist natürlich ganz normal gewährleistet. Blutungen sind eben häufige Nebenwirkungen solcher Methoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

laß mal so bald wie möglich einen Hormonspiegel machen beim FA, bei der Gelegenheit auch deine Schilddrüsenwerte überprüfen lassen : TSH, ft3 und ft4.

Hormonspiegel wird mit Hilfe einer Blutuntersuchung (Blutentnahme) durchgeführt.

Gute Besserung, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?