hormonfreie Verhütungsmittel, zB Spermizid Salben/gel Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigene Erfahrungen mit spermiziden Zäpfchen oder Cremes habe ich nicht, aber sie sind nicht sonderlich sicher und sollten nur als Ergänzung zu Kondom/Diaphragma eingesetzt werden.

Außerdem sind jene Spermizide mit dem Wirkstoff Nonoxynol-9 auch sehr aggressiv für die Vagina, dauerhaft sollte man damit auch nicht verhüten, da das die Flora stören könnte.

Wenn, dann sollte man mit Gels auf Zitronen- oder Milchsäurebasis arbeiten. Und diese Gels sind darauf ausgelegt, mit einem Diaphragma kombiniert zu werden. Die werden in der Scheide nämlich schnell flüssig, müssen aber vor dem Muttermund bleiben, damit sie ihren Zweck erfüllen können. Dafür sorgt dann normalerweise das Diaphragma. "Pur" sind diese für die Vaginalflora schonenden Gels also nicht geeignet.

Wenn du etwas zusätzlich zum Kondom anwenden möchtest, ist das Diaphragma in Kombination mit so einem Gel empfehlenswert.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wie wärs denn mit der Kupferkette? Sie ist hormonfrei und kann auch in Kombination mit dem Kondom benutzt werden. Hab sie mir selber vor kurzem einsetzen lassen und bin mehr als zufrieden! 

Kannst dich ja melden wenn du mehr Infos haben möchtest.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spermizide sind oft recht aggressiv.

Kondom reicht eigentlich aus, ggf. auch Diaphragma.

Und Spirale und Co. gibt es ja auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?