Hormonbalance?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es medizinisch sinnvoll ist, z.B. Blutungsunregelmäßigkeiten, verstärkter Haarwuchs, unerfüllter Kinderwunsch o.ä., wird die Hormonanalyse von der Krankenkasse übernommen. Bei reiner Untersuchung auf Wunsch ist es Selbstzahlerleistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?