Hoodie für Bewerbungsgespräch zum Kfz-Mechatroniker?

7 Antworten

Wenn du dich schon fragst, ob ein Hoodie wohl passend ist, sollte dir das zu denken geben. Ich denke es gibt den ein oder anderen Chef, dem das egal ist, aber sicherlich auch den ein oder anderen Chef, der das als unpassend empfindet. Heißt: Geh kein unnötiges Risiko ein!

Ich glaube nicht, dass du in Anzug und Krawatte dahin musst, aber Jeans mit einem ordentlichen Pullover und einem Polohemd drunter macht schon einen besseren Eindruck. Der Chef soll ja vielleicht auch ein bisschen sehen können, dass du dir Mühe für das Vorstellungsgespräch gemacht hast und nicht bloß zu Hause vom computerspielen von der Couch aufgestanden bist, um zum Gespräch zu gehen…

T3Fahrer

Im Hoodie kannst Du daheim auf dem Sofa hocken bleiben da kannst Du Dir die Zeit zum Vorstellungstermin zu gehen gleich sparen.

Sollte doch wohl möglich sein, sich anständig anzuziehen und wenn Du nicht weißt, wie das geht, frag Deine Eltern, oder besser Deine Großeltern, die wußten das noch.

Hallo!

Selbst im Handwerk geht es nicht so locker zu - ein gutes Indiz ist allein schon, dass man fragen muss, weil man sich unsicher ist. Ich würde keinen Hoodie beim Bewerbungsgespräch empfehlen, sondern eher ein klassisches Hemd anziehen (aber bitte weder Holzfäller- noch Camp-David-Hemd).

Eine Jeans ... eigentlich auch nicht, zumindest sollte sie weder hellblau noch ausgewaschen oder gar angerissen bzw. nicht "modisch bearbeitet" sein. Es ist immer besser, wenn man gepflegt erscheint - man weiß nie auf wen man trifft; es kann ein Adressat sein, dem das Erscheinungsbild seiner Bewerber egal ist, aber auch einer, für den ein Bewerber in einer Jeans und einem Pulli/Hoodie bestenfalls demonstriert, ungeeignet zu sein, wenn er sich nicht einmal für eine Arbeitsstelle herrichtet.

Die Wahrheit liegt letztlich irgendwo in der Mitte, Anzug und Krawatte müssen es auch nicht sein, aber Jeans und Hoodie sind zu lässig.

Viel Erfolg, hoffe ich konnte dir helfen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und wenn ich jetzt Jeans und Poloshirt anziehe... was sollte ich für ne Jacke?

1
@Partyrex

Ich würde auf jeden Fall nix "Sportliches" anziehen - Sakko wäre okay, aber dann wäre ein Hemd besser als das Poloshirt. Sakko, Hemd und dunkle Jeans ohne Auswaschstellen sowie gepflegte Lederschuhe (keine Turnschuhe!) sollten passen.

0

Auf keinen Fall einen Hoodie - lieber im Hemd und eventuell overdressed als im Hoodie...

Servus,

die angehenden Azubis die sich bei uns zum Metallbauer bewerben kommen teils sogar im Anzug.

Unsere Büro Mitarbeiterinnen finden das sehr ansprechend. ;-)

Was möchtest Du wissen?