Honorarsatz pro Stunde für Diplom-Psychologen? Scheinselbstständigkeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn diese Einrichtung dein einziger "Arbeitgeber" ist, besteht der Verdacht einer Scheinselbständigkeit. Wenn du jedoch beispielsweise für mehrere Einrichtungen auf selbständiger Basis tätig und nicht nur von dieser einen Einrichtung finanziell abhängung und noch dazu weisungsgebunden wärest, wäre der Sachverhalt ein anderer.

Das Stundenhonorar für Dipl.-Psychologen ist mir nicht bekannt. Hast du schon einmal versucht, bei Google etwas herauszufinden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge Dir zur Orientierung mal die Kostensätze, die das örtliche Jugendamt den Trägern erstattet.

In Berlin wären das z.B. für KiJuPT ca. 65 Euro.

Dann würde ich so rechnen, dass bei Selbständigkeit davon ca. 70 Prozent an den Auftragnehmer gehen sollten.

Das ist schon mager genug, wenn man die 85 Euro sieht, die Dir beim Betrieb einer Praxis gezahlt würden.

Ob da Scheinselbständigkeit besteht, ist knifflig. Wenn Du selbst es nicht in eine bestimmte Richtung steuern, sondern einfach nur sicher wissen möchtest, stelle eine Anfrage an die DRV. Die erteilt dann einen verbindlichen Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Zeit ist ja aus den Gegebenheiten kein Anlass um von einer Scheinselbständigkeit auszugehen. Du kannst ja da nicht nachts od. Am Samstag mit den Kindern arbeiten.

Es wäre dann eine Freiberufliche Tätigkeit (glaube Psychologen fallen da auch rein). Du musst dich demnach selbst versichern. Gibt es für deine Berufsgruppe keine Honorartabellen oder so, wie bei Anwälten zB. ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?