Honorarkraft als Betreuerin und Nachhilfe, Wie läuft das mit dem Finanzamt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst kein Gewerbe anmelden, da Du freiberuflich tätig bist. Beim Finanzamt musst Du das aber schon anmelden und auch Deine Steuererklärung machen (Einnahmeüberschussrechnung Anlage GSE).

Viel problematischer wird da allerdings die Krankenkasse, da Du wahrscheinlich aus der Familienversicherung fallen wirst und diese dann selber tragen musst (inkl. Pflegeversicherung etc.). Das kann dann schon mal gut und gerne die Hälfte Deines Honorars in Anspruch nehmen. Hier musst Du dann selber wissen, ob sich das dann noch lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?