Honor 8 WLan DNS server nicht erreichbar?

3 Antworten

Hallo DasesColles,

da du das Internet über den PC problemlos nutzen kannst, habe ich hier eher das Smartphone in Verdacht.

Da ich das Honor 8 nicht kenne, kann ich leider keine Hilfestellung bieten.

Ich hoffe, dass hier der ein oder andere User noch einen Tipp für dich hat.

Ansonsten hilft vermutlich wirklich nur, das Smartphone auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Wichtig: vorher die Daten sichern.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Gehen andere Websites ansonsten Passwort vom Smartphone Überprüfen für den W-Lan-Zugang...

Keine Website funktioniert, aber mit dem Router bin ich verbunden...

0

Vielleicht solltest du ihn mal Zurücksetzen (Router) auf Wekseinstellung

Wie kann ich einstellen, dass Internet und DNS über WLAN und lokales Netzwerk über LAN funktioniert?

Meine Situation ist folgende: Mein Unitymedia-Kabelmodem ist abgeraucht, Ersatz lässt auf sich warten.Mein lokales Netzwerk - 2 Rechner, 3 Drucker - ist über einen Switch und LAN-Kabel verbunden und sollen natürlich untereinander erreichbar bleiben, vor allem, da oft über SMB gescannt wird.Um Internet zu ermöglichen habe ich die Rechner per Wifi-Sticks mit einem externen Hotspot verbunden.Das Problem ist nun: Immer wieder kommt es zu Problemen der Erreichbarkeit des DNS-Servers und Seiten werden nicht geladen. Deaktiviere ich nun den LAN-Adapter, funktioniert es sofort einwandfrei. Aktiviere ich ihn wieder, treten die Probleme wieder auf. Ohne LAN kann ich aber die Drucker nicht erreichen und nicht scannen. Ich habe eine Mitarbeiterin, der ich nicht zumuten will, für jeden Druck- oder Scanvorgang das LAN zu aktivieren / deaktivieren und ich will auch nichts kompliziert verändern, da in wenigen Tagen der Ersatzrouter da ist.Wie kann ich mit dem route-Befehl ändern, dass der PC trotz fehlender Internetkonnektivität ständig im LAN statt WLAN mit einem DNS-Server verbinden will?

...zur Frage

Speedport W 724V Typ A mit Fritz!Wlan Repeater 310 welche Einstellung muss ich am Router vornehmen?

...zur Frage

Domänenname für neue Domäne mit Win Server 2016 als DC + Fritz!Box?

Hallo zusammen,

ich möchte zu Test-/ Lern-/ Tüftelzwecken zuhause mein eigenes kleines "Firmennetzwerk" aufziehen mit Domäne, AD, Benutzerprofilen, Softwareverteilung, etc pp - Stück für Stück.

Ich bin zwar schon seit Jahren als EDVler beruflich tätig, stand aber noch nie vor der Aufgabe, ein komplett neues Firmennetzwerk aufzuziehen.

Derzeitige Situaion:

  • 1 Server (Win Server 2016 Essentials)
  • 3 Clients (PCs+Notebook, alle Win10 pro)
  • 2 Mobile clients (Android+iPhone, hier sollen lediglich Backup-Möglichkeiten auf den fileserver getätigt werden und eine RDP Verbindung für den Zugriff von unterwegs)
  • 2 DLNA-fähige Receiver + PS4
  • Fritzbox 7490 (soll später nur als switch + Gateway fungieren und als AP fürs WLAN)

Das ganze soll nicht ad hoc heute Abend laufen - das soll ein Projekt über den Winter sein :) Und bleibt entspannt, das Test-Netzwerk ist "hermetisch abgeriegelt" und nicht mit dem produktiven Netzwerk verbunden.

So. Windows Server ist installiert und schon nach 2 Metern mein erstes Problem: der Domänenname. Für die Profis unter euch sicher eine Kleinigkeit, für mich auch mit 4h googlen ein Böhmsches Dorf. An sich läge natürlich etwas wie "meinheimnetz.local" nahe. Alternativ könnte man ja eine meiner vorhandenen, derzeit inaktiven, www - (Sub)Domains hierfür hernehmen, denn später soll auch der Zugriff von außen komfortabel möglich sein (+ FQDN wäre erfüllt). Für den Fernzugriff würde ich aber gerne die myFritz-Lösung nehmen und von der web-Domain einfach auf die myFritz-Adresse verlinken. Aber gefühlt macht die Verwendung einer www-domäne als lokale Domäne doch nur Sinn, wenn ich später auch den webserver und evtl den Mailserver lokal hoste, da es sonst zu (behebbaren) DNS-Konflikten kommen müsste. Nun habe ich gelesen, dass die Fritzbox bereits eine Domäne aufspannt, über die alle Geräte erreichbar sind (zB server1.fritz.box, pc1.fritz.box) Da wäre es ja naheliegend, statt eine neue, zweite lokale Domäne mit dem Server zu erstellen, diesen einfach in die vorhandene fritz.box - Domäne zu integrieren, oder nicht? Kann ich das denn problemlos machen? Und kann der Server zum Domänencontroller der fritz.box-Domäne werden?? Oder führt dies zu Konflikten? Mich stört es eben, dass da sonst 2 Domänen "da sind" und alle Geräte ja in beiden Domänen arbeiten würden / erreichbar wären... oder hab ich nen denkfehler drin?? Hintergedanke ist der, dass man ja nicht nen zweiten Weg offen haben möchte, sondern über einen vorhandenen Weg die Kontrolle hat.

Besten Dank vorab für Eure Unterstüzung!

...zur Frage

wLan-Probleme mit dem MacBook Pro?

Seit ein paar Tagen hat mein MacBook Problem mit wLan. Zur Situation 1 : Kleines MacBook Pro (präRetina), TechniColor Router von Unitymedia. Der Mac kommt in den WiFi-Bereich des Router und meldet sich mit dem Netzwerkschlüssel an. Die Konfiguration per DHCP ist erfolgreich, er erhält eine IP-Adresse, Standardgateway und DNS-Server stimmen. In den Browsern (Safari und Firefox) lassen sich keine externen Webseiten erreichen. Die Konfigurationsseite des Browser wird aufgebaut. Der Router lässt sich pingen, mit dem Diagnose-Tools des Router lässt sich der Mac pingen, aber keine externe ipv4-Adresse.

Telefonischer Support von Unitymedia empfiehlt das Zurücksetzen auf die Werks-Einstellungen; 2-Mal durchgeführt, da nach dem ersten Rücksetzen keine Besserung zu erkennen war. Im Großen und Ganzen keine Änderung bis auf den Fakt, dass das MacBook jetzt externe IP-Adressen pingen kann (der Router nach wie vor nicht, Web-Server sind nicht erreichbar.

Änderung im Versuchsaufbau, Kabel statt WLan, Webseiten werden aufgebaut, alles bestens. Router pingt intern aber nicht extern. Neuer Test mit Wlan, keine Verbesserung.

SSID und Netzwerkschlüssel auf die alten Werte zurückgesetzt, Wlan im Mac gelöscht und neu verbunden, keine Web-Verbindung mit dem Mac. Android-Smartphone und -Tablet können sich mit der alten Konfiguration auf Anhieb verbinden.

Der Router hat die 192.168.0.1, der Mac 192.168.0.10 (Lan) oder 192.168.0.11 (Wifi). Alle haben auch gültige ipv6 Adressen. Firewalleinstellungen auf dem Mac und auf dem Router testweise deaktiviert, keine Änderung. Kein Proxy konfiguriert.

Situation 2, wieder zu Hause. Der Mac verbindet sich mit dem wlan der Fritz!box, bekommt aber keine ipv4 Adresse. kann auch die Fritzbox nicht erreichen. Wlan löschen und neu anlegen bringt kurze Besserung, nach einigen Minuten hat sich wieder die 169.254.er Adresse konfiguriert. Wieder Wlanlöschen und neuanlegen funktioniert im Augenblick. Die anderen Rechner funktionieren auch über Wlan.

  1. Frage Kann mir jemand erklären weshalb an Ort 1 Internet-Webseiten per Wifi nicht geladen werden können, interne Seiten aber funktionieren und das obwohl der Mac Namen und Adressen pingen kann, und der selbe Mac per Kabel funktioniert? 2.Frage Wie kann ich das abstellen?
  2. Frage Weshalb verhält sich der Mac plötzlich hier im netz so unzuverlässig?
...zur Frage

Wie kann man Leute, die das Video von dem Mädchen, welches in der h&m Umkleide Sex hatte Leute stoppen?

Hier geht ja jetzt schon im deutschsprachigen Teil Europas dieses komische Video einer 13-Jährigen rum, die in einer h&m Umkleide Geschlechtsverkehr mit ihrem 17-Jährigen Freund hat. Natürlich hat der Freund alles gefilmt, sein Gesicht ist aber nicht zu sehen, und noch weiterschickt. Das Schlimmste ist ja, dass das Mädchen jetzt schwanger ist und der Junge nichts besseres zu tun hat, als sich über sie lustig zu machen. Ich wohn in nem bayerischen Kaff und jeder aus meiner Schule hat dieses Video gesehen. Ich find das ist echt die schlimmste Form von Cybermobbing. Mich regt besonders auf, dass jeder sagt, wie dumm das Mädchen ist, dabei ist die doch net diejenige gewesen, die des Video verbreitet hat. Ich will wirklich nicht, dass dieses Video weiterverbreitet wird. Ich kenn des Mädchen zwar nicht, aber sie tut mir total Leid. Wie kann ich das Verbreiten des Videos stoppen? Ist das überhaupt möglich, denn "was einmal im Internet war, bleibt auch da". Ich will einfach etwas gegen das Mobben des armen Mädchens tun.

...zur Frage

primärer und sekundärer DNS Server

Bei einem Computer kann man primären und sekundären DNS angeben.

Annahme: man sucht nach einer Seite, der primäre DNS ist erreichbar, ein Eintrag existiert jedoch nicht. Wird der sekundäre DNS abgefragt?

Oder wird der sekundäre nur abgefragt, wenn der primäre nicht erreichbar ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?