Honigmelone im Topf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besorg dir einen richtig großen Blumentopf oder irgendein anderes großes Gefäß und dann raus damit auf den Balkon. Die Dinger kommen mit weniger Wurzelraum aus als man denkt. Irgendwas so ab 30 bis 40 cm Durchmesser reicht, Hauptsache überschüssiges Wasser kann gut ablaufen. Und dann gerne sonnig stellen und auf warme Tage warten, denn kühles Wetter mögen Melonen nicht so gern. Wenn die Pflanzen bei gutem Wetter Gas geben mit Wachsen, ab und zu etwas Dünger nicht vergessen. Gut ernährt werden wollen die schon. Und nicht austrocknen lassen, immer mild feucht, aber keinesfalls nass.
In den letzten Jahren hat das auf einem durchschnittlichen Berliner Balkon in Südlage ganz wunderbar geklappt. Die geernteten Melönchen waren etwas kleiner als die aus dem Supermarkt, aber schmackhaft :-)

PS: Ganz wichtig: So eine Melone möchte gerne sich irgendwo festklammern,, also hätte gerne eine Gelegenheit zum Ranken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grösseren Topf und viel Sonne. Ich hatte auch mal welche und die Melonen waren echt lecker. Staunässe verhindern, zwischendurch leicht düngen oder etwas Mist mit unter die Erde mischen.

Und genügend Platz zum ranken lassen. Ich hatte meine auf der Terasse ohne Rankgelegenheit, das ging aber auch. Die haben sich dann untereinander verhakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hihihi Melone auf Balkon hatten wir auch schon die Pfanze in einem Eimer mit Loch daneben ein alter Stuhl als Rankhilfe  Rest auf Balkongeländer.Ging super und Ernte war gut war eine gelbe Honignetzmelone.

LG sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?