Honig und der Wassergehalt

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Axel112, laut Definition darf ein Honig nicht mehr als 18% Wassergehalt aufweisen! Somit ist deiner nicht verkehrsfähig. Von irgendwelchen Experimenten, wie künstlich trocknen, würde ich dir abraten. Der Geschmack / Qualität leidet und ein guter Ruf ist schnell versaut! Entweder du isst ihn selber oder verkaufst ihn als Backhonig ( ist erlaubt) oder du machst einen leckeren Met daraus. Letzteres ist für mich die beste Lösung. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arrggh
30.10.2012, 06:04

Hab ich irgendwas übersehen? Laut Honigverordnung (§ 2 i.V.m. Anlage 2 Abschnitt II Nr. 2) darf Honig doch einen Wassergehalt von bis zu 20% haben! Die 18% gelten doch nur für Auslobung besonderer Qualität (laut Leitsätzen zumindest).

0

Was möchtest Du wissen?