Verhindert Honig den Ausbruch von Herpes?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Honig ist seit Hunderten, wenn nicht gar Tausenden von Jahren für seine antimikrobiellen und wundheilenden Eigenschaften bekannt. Beide Eigenschaften sind für einen Einsatz bei Herpes bestens geeignet. Und so verwundert es nicht, dass einige Wissenschaftler auf die Idee kamen, die Wirkung von Honig auf Herpes-Viren in verschiedenen Studien ordnungsgemäss zu überprüfen.

Zwar fehlen bislang noch die grossangelegten Doppelblindstudien, doch wurden etliche kleinere In-vitro- und auch In-vivo-Versuchsreihen2-5 durchgeführt, welche die eindeutige Anti-Herpes-Wirksamkeit von Honig (und auch von Propolis) zeigen konnten.

Propolis ist ein antibiotisch wirksamer Stoff, der von Bienen hergestellt wird, um den Bienenstock und das Bienenvolk vor Infektionen zu schützen. Auch antioxidativ wirksame Flavonoide sind reichlich in Propolis enthalten und können das Immunsystem zu Höchstleistungen antreiben.

Lesen Sie mehr unter:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/herpes.html

Danke SilentBlaze

0
38

Ich möchte dazu gern etwas anmerken. Dieses "Zentrum der Gesundheit" hat einen irreführenden Namen. Es handelt sich hier nicht um ein medizinisch anerkanntes Unternehmen, sondern lediglich um ein Werbe- und Verkaufsplattform für allerlei Nahrungsergänzungsmittel. Gerade da die professionell durchgeführten Studien fehlen, zeigt, dass die gesundheitsfördernde Wirkung gar nie belegt wurde. Eine reine Reagenzglastestung lässt sich nicht auf eine Wirkung am Menschen übertragen. Das ist also leider nur Werbung.

0

Hallo,

ob Honig hilft, weiß ich nicht.

Besser und schneller als das teure Zovirax oder das weitaus preiswertere Aciclovir,

hilft mir bei Lippenherpes Labiosan (siehe: medikamente.onmeda.de/Medikament/Labiosan+Salbe/med_wirk-medikament-10.html)

Ich habe immer eine Tube daheim oder in der Handtasche und trage es beim geringsten Anzeichen eines Kribbelns an der Lippe sofort auf. Meist kommen die Bläschen dann gar nicht erst zum Ausbruch.

:-) AstridDerPu

Tut mir leid, aber die Frage muss man glatt verneinen. Der Honig hat in gewissem Maße antibakterielle Eigenschaften. Das bedeutet, er kann Entzündungen, die durch Bakterien verursacht wurden, behandeln. Diese Wirkung ist aber nicht so stark, wie es oft dargestellt wird.

Und was nutzt das bei Herpes? Leider nicht viel, denn Herpes wird durch das Herpes-Virus ausgelöst. Und dagegen kann der Honig nichts ausrichten. Allenfalls, wenn sich zusätzlich auch noch Bakterien in den Bläschen niedergelassen hätten, was dann eine Sekundärerkrankung wäre.

Grundsätzlich hilft eine Salbe gegen das Herpes-Virus, je eher aufgetragen, desto besser. Du solltest dir eine auf Vorrat zulegen, denn wenn man den Herpes einmal hatte, kann er immer wieder einmal ausbrechen, man wird ihn nie wieder ganz los.

Den Honig würde ich lieber mit ein paar Früchten in den Joghurt rühren. Oder mit etwas Quark gegen Akne anwenden, dort hilft er gegen die Bakterien.

Grüße!

38

Herpes entsteht durch Viren, nicht durch Bakterien. Deshalb kann die antibakterielle Wirkung des Honigs nicht den Ausbruch verhindern:

http://www.apotheken-umschau.de/Lippenherpes

2
38
@Bennykater

Der Nachweis der antiviralen Wirkung ist noch nicht über das Versuchsstadium hinausgekommen. Daher ist der Honig bei Herpes noch nicht das Mittel der Wahl, es gibt jedoch klinisch getestete antivirale Salben.

2
5

Tja der Honig hat perfekt geholfen :) Der herpes ist nicht mal ausgebrochen der hat sich wieder zurückgebildet und jetzt ist meine Haut wieder clean! 

0
38
@SilentBlaze

Dann war es allerdings auch kein Herpes... den wirst du so nicht los. Vermutlich hattest du durch die Hitze, evtl. Schwimmbadwasser u.ä. ausgetrocknete Haut. Aber schön, dass es weg ist! :D

2

Was möchtest Du wissen?