Honda Prelude 2.2 kauf sinvoll?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

also Grundsätzlich sind Prelude tolle Autos aber am Markt noch unterschätzt bzw unterbewertet. Ein Auto das jahrzehntelang rumsteht muss entweder professionel konserviert werden das kostet so um 1000€ für die Einlagerung und dann um 600€ pro Jahr Betriebskosten oder man muss es vor Inbetriebnahmen penibel durchsehen und oft alle technischen Gummiteile erneuern. Wenn es zu dem Auto ein lückenloses Wartungsheft gibt bei dem Nachweislich regelmässig das Öl bzw die Öle, die Bremsflüssigkeit und die Frostschutzmischung erneuert wurde (plus Klimaanlagenwartungen die vertragen keine Stehzeiten) plus ein echtes Wertgutachten (also nicht das Kurzgutachten) wären aus meiner Sicht die 11000€ angemessen. Aber erstens gibt es eh kaum Käufer für das Auto und die meisten werden selber Honda Händler sein oder aus der Honda Scene und nicht zu dem Preis einsteigen weil der Gewinn liegt im Einkauf. Zudem gehst du demnächst zum nächsten Honda Händler der in Zukunft dein Stammhändler sein wird und befragst denn zum Thema Prelude Probleme und Kosten für eine Wiederinbetriebnahme also eine grosse Revision der Technik mit überholen der Bremsanlage, Achsen, Kupplung und ein Satz neuer Reifen und Klimanlagenservice. Ein kritscher Punkt ist auch immer Uraltbenzin vor allem wenn es nicht nur im Tank ist sondern durch Startversuche ins Benzinsytem kommt. Da gibt es zwar denn Benzinfilter als Partikelbremse aber versulzter Sprit vor allem mit Biosprit oder gar TBE Anteil zersetzt alle Dichtgummis, Benzinschläuche und auch einige Kunststoffe. Für alle diese Punkte lässt du dir einen regulären Honda Preis bei dem Händler geben am besten schriftlich. Dann machst du beim Kauf einen Abgleich und ziehst vom Wunschpreis einfach die Kosten für die Wartung/Instandsetzung durch Honda ab. Der Verkäufer wird dir dann entweder zusichern das dies unnötig ist weil Top gwartet und funktioniert dann kann man das als zugesicherte Eigenschaft im Kaufvertrag festhalten wobei den meisten Profis das Risko dessen bewusst ist und diese dann die Notbremse ziehen und relativieren (mit dem Argument man kann ja nicht in die Technik reinsehen (Klar doch kann an aber das kostet eben zeit udn braucht Know How) und es ist ja am Ende doch eine altes Auto ohne Garantie). Das ist dann der Zeitpunkt mit Butter bei den Fischen zum Preis. Entweder es ist ein Top Sammlerauto im gepflegten Zustand und das wird garantiert dann gibt es auch die 11000€ oder es ist ein Stehzeug mit hohem Kostenrisko und dann legt man eben nur 5000€ hin weil man dann genug Reserven hat um die Probleme abzuarbeiten und 5000€ ist das Limit für einen top gepflegten Prelude mit 80000-100000km also ein Auto wo man problemlos einsteigen und fahren kann und man alle 2 Jahre einen Service für 300€ veranschlagt und das Verbrauchsmaterial bezahlen muss.

Dann kommt gerne das Argument die Honda Händlerpreise wären utopisch das kann man irgendwo im Osten oder Süden deutlich billiger machen. Dann konterst du damit hast du kein Problem wen er solche billigen Quellen kennt und das dann dort mit Gewährleistung dort korrekt machen lässt du kommst dann in 14 Tagen nochmal vorbei wenn das Auto "fertig" ist und bringst es zu einem Sachverständigen/Gutachter oder deinem Stamm Honda Händler und dann gibt es auch die volle Kohle.

Zudem hat man das Problem das man ein Auto als Zeitkapsel in Museumsqualität mit so wenig KM nicht im Alltag fahren also "verbrauchen" kann die meisten Fans bringen das nicht übers Sammlerherz.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ist zwar ein sehr schönes Auto, aber immerhin doch auch ca. 20 Jahre alt/neu. Wie kommst du da auf "kein Standschaden" bei nur 1.200 KM ? Die Reifen dürften somit auch 20 Jahre alt sein.

Ich würde mir den Wagen zwar auch kaufen, aber ob er mir wirklich 11.000,- Euro Wert wäre ? Es ist kein wirkliches Liebhaberfahrzeug.

Für welches Naked-Bike würdet ihr euch entscheiden?

Moin Moin liebe Flaschensammler und Tortenheber, wie die frage bereits verrät, ich stehe kurz vorm Kauf meines ersten Motorrads. Ich selbst bin 28 Jahre alt und habe mein Führerschein (A) seit 2 Jahren. Bin 184cm Groß, wiege ca. 95kg und bin bereits eine Kawasaki VN1500 sowie VN500 und Yamaha MT03 über mehrere Wochen intensiv gefahren. Da für mich nach diesen 2 Jahren fest stand, es gibt entweder ein Bobber oder Naked. Und ich mir den Bobber (so wie ich ihn haben will) Preislich nicht leisten kann, viel die Entscheidung nun auf ein Naked-Bike.

Kommen wir zu dem Thema, bei dem Ich eure Hilfe benötige. Welche Maschine würdet ihr mir empfehlen und warum? Meine aufgrund von eigenen Recherchen aufgestellte "Engere Auswahl" sieht wie folgt aus:

  • Kawasaki Z750 (ab Bj. 2007)
  • Honda Hornet 600 (ab PC 41)
  • Yahmaha FZ8

Was ist mir wichtig? - Bj. sollte nicht älter sein als 2007 - unter 20.000km wenn drüber sollten Ventile frisch eingestellt sein. - ABS wäre fein (Bitte nicht die Büchse der Pandora öffnen ob man es brauch oder nicht - Unter 5000€ besser noch unter 4500€ - Touren Tauglichkeit (z.B Kiel - Stockholm) - Robust im Alltag/Wartungsfreundlich - ab 70PS (wenn schon Naked dann soll es auch Spaß machen)

Freue mich auf eure Antworten und Begründungen, man kann viel Probefahren aber jemand der sein Bock schon ein paar Jahre fährt, weiß sicher mehr! Außerdem muss man ja erstmal wissen, was man Probefahren kann ;-) von daher bin ich auch froh über komplett neue Vorschläge. Toll wäre auch zu wissen auf was ich besonders achten sollte beim Kauf bei dem jeweiligen Bock.

Vielen Dank schon mal im Vorfeld für eure Antworten

Liebe Grüße und Gute fahrt :)

...zur Frage

Honda CBR 600 f pc31 geht in der unteren drehzahl immer aus?

Hallo miteinander!Ich habe mir vor ca 8 Wochen eine honda cbr 600 f pc31 gekauft bj 95.Nach dem Kauf und nach der langen Autobahn fahrt ging sie plötzlich an der Ampel aus.Na gut sie springt auch plötzlich kaum noch an und es wurde immer häufiger. 1 Tag nach dem Kauf habe ich sie zur Werkstatt gebracht und dort steht sie nun auch seid 8 Wochen!!!Alles wurde gemacht Vergaser gereinigt Dichtung Wechsel Benzin PumpePumpen relaisZundspüle der ZylinderTankbelüftungKompression der kolbenSo nun zur Problem BESCHREIBUNG Sobald sie 15 min lief egal ob bei fahrt oder Standgas geht sie einfach aus und schwer wieder anEs wurde festgestellt das alle Kolben 8 Bar haben aber der dritte immer nicht richtig Sprit bekommt wenn er warm geworden istWoran kann das noch liegen wir finden den Fehler nicht bitte helfen

...zur Frage

Honda SJ50 Bali 50 AF32 springt nicht mehr an

Hallo liebe Community,

und zwar geht es um meinen Roller.

Vorgeschichte: Freitag wollte ich wie gewöhnlich nach der Arbeit nach Hause fahren, hatte mich schon auf das Wochenende gefreut. nun fahr ich 2 Kilometer wie gewohnt und plötzlich geht der Roller aus. Wie ist er ausgegangen? - Hat sich angefühlt, dass der Moter einfach mehr Leistung verliert bis er aus geht - also "stottern". Dann musste ich erstmal 3 Kilometer bei ca 50km/h Wind den Roller nach Hause schieben, dabei hab ich bemerkt das die Öl Leuchte aufleuchtet wenn ich den Roller bisschen nach links lehne. Das hab ich dann sofort nachgefüllt.

Nun habe ich übers Wochenende versucht das Problem zu finden.

Was ich gemacht habe: Zündkerze geprüft, Benzinschlauch geprüft (es kommt Benzin raus, wenn ich Gas gebe), Vergaser gereinigt, Sicherungen geprüft, Luftfilter geprüft, Antriebsriemen geprüft.

Der Roller hat georgelt, aber ist einfach nicht angesprungen.. nach vielen Versuchen hat er nichts mehr getan, aber das liegt jetzt an der schwachen Batterie. Da kauf ich mir ne neue da die auch schon sehr alt ist.

Nun frage ich mich an was es noch liegen könnte.

...zur Frage

Handy Display kaputt- Wie hoch sind die Reparaturkosten?

Also ich hab ein Samsung Galaxy Ace 3 und..dachte nicht, dass ich so ne Frage mal stellen müsste, aber das Handy ist heute in einem Raum von ner Bank gefallen und hat jetzt einen Sprung, der sich über den gesamten Display zieht fast, geht auch drüber hinaus, da wo oben Samsung steht, ist auch ein Strich und unten bei den Touchkeys. Ich hab das Handy jetzt seit über einem Jahr und ich will es reparieren lassen..Soweit ich weiß, kostet es so ca 70 Euro? Hab gelesen, dass ich das auch selbst machen könnte, was ich tun werde, wenn mir dee Preis zu hoch ist. Hab auch mal auf Amazon nach Angeboten für einen neuen Touch-Display gesehen und liege da bei nur 20. Ist dann das Zubehör dabei? Also da brauch ich ja auch Werkzeug für.. Und nein, ich kauf mir nicht schonwieder ein neues Handy, dass ist echt nicht drin bei mir😅 Ich mag mein Handy total, der Display geht ja eig noch, bin ja grade dran, aber mir ist lieber, ich hab wieder einen ganzen Display.. Also zurück zu meiner Frage: Wie viel kann denn jetzt die Reparatur kosten, vlt bitte mit link, wenns billig ist, hab schon viel rumgesucht und wie lange dauert das, und wenn ich das selber mache und das Kit auf Amazon bestellte, ist das Zubehör dann automatisch dabei? Sorry wenn das jetzt ein bisschne durcheinander ist, mich regt das nur so auf😭❤

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?