Homophobie anzeigen?

8 Antworten

ist das ganze aufzunehmen

Dann wirst Du bestraft, denn es ist generell verboten, Gespräche aufzunehmen, ohne vorherige ausdrückliche, am besten schriftliche Genehmigung.

Und es wird auch bestraft.

Was für Strafen gäbe es denn dann?

§ 201 StGB - Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes, Geldstrafe oder Haft bis zu drei Jahre - aber für Dich.

Eine Phobie hat immer etwas mit Angst zu tun.

Jeder hat seine eigene Meinung über Schwule. Ich kenne nur zwei. Beide voll ok. Wenn mich mein bester Feund nicht darauf aufmerksam gemacht hätte... Ich wüsste das heute noch nicht.

Die beiden sind so cool drauf...

Ein Spruch von einem... "Dich bekomme ich auch noch."

Ich kann mich bei so etwas wegschmeißen."

Schwule sind so gut drauf.

Mario

Mit ausreichend Zeugen kann man, Jemanden wegen Beleidigung diesbezüglich anzeigen. Schwu*htel ist eine abwertende Beleidigung. Ob es nicht wegen Geringfügigkeit eingestellt wird, kann man so nicht sagen. Kommt immer auf den Zusammenhang, die Situation und/oder den Staatsanwalt an. Versuchen kann man's.

Was möchtest Du wissen?