homophobe Eltern, mit Hilfe vom Jugendamt ausziehen oder in eine wohngruppe 16, Schülerin?

2 Antworten

Weißt du, ich bin 25 und schwul und lebe auch ein offen, schwules Leben und bin aber nicht vor meinen Eltern geoutet. Eltern stellen sich ab der Geburt vor wie toll Kinder mal werden und wie sie heiraten (gerade bei Müttern und ihren Töchtern), was sie mal für einen Mann heiraten, wie die Enkel werden...und wenn man solche Fantasien 15 Jahre pflegt und dann hört, dass alles eigentlich ganz anders wird, brauchst man eine Anpassungsphase. Ich habe die Entscheidung getroffen mein Leben zu leben und sollten sie es mal rausfinden, weil sie mich mit nem Typen knutschen sehen...joa, dann ist das halt so, aber ich bringe es nicht über das Herz ihnen in die Augen zu sehen und ihnen ihre Träume kaputt zu machen. Trotzdem habe ich sie lieb.

Also, ich würde zum Jugendamt gehen und alles sagen und dann erstmal versuchen mit einer Familienberatung etc. das Problem zu lösen. Guck mal bevor du dich geoutet hast und selbst jetzt, versorgen deine Eltern dich trotzdem noch usw. Die haben es wirklich verdient, dass du ihnen noch mal ne Chance gibts mit einer Beratung vielleicht besser mit der Sache klarzukommen.

Ja, kannst du. Es ist nicht schwer, der Wille zählt und du darfst keine Angst haben und es durchziehen, alles Liebe.

Jugendlichenuntersuchung-was kommt auf mich zu?

Was wird da alles so kontrolliert? Muss man den BH ausziehen? Oder die Unterhose? Ich will das nicht.

...zur Frage

Darf man mit 16 ausziehen?

Darf man mit 16 schon ausziehen?

...zur Frage

Lesbisch? Outing? Und wie?

Hallo. Ich (so gut wie 16) bin lesbisch. Zumindest bin ich mir da jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren ziemlich sicher. Geoutet bin ich noch nicht. Weder meine Eltern noch meine Freunde haben Probleme mit Homosexualität, aber trotzdem habe ich irgendwie Schiss davor, mich zu outen.Seit einiger Zeit bin ich jetzt aber auch wieder unsicher, ob ich nicht doch bi bin. Andererseits glaube ich das eigentlich nicht, weil ich bisher eigentlich nur auf Mädchen stand. In meiner Stufe ist auch sonst keiner, der sich als homosexuel geoutet hat, nur eine Bisexuelle. Ich weiß einfach nicht ob ich mich outen soll und vorallem nicht wie. Ich sehne mich aber auch nach einer Beziehung, also eigentlich möchte ich mich schon outen. Ist hier vielleicht jemand, der sich geoutet hat und mir Tipps geben kann, wo und wie man das am besten macht? Also in welcher Situation?

Danke!

Und blöde Kommentare könnt ihr euch einfach sparen!

...zur Frage

Einweisung in die Jugendpsychiatrie. Wie streng wird kontrolliert?

Ich habe folgendes Problem: Morgen werde ich in die Jugendpsychiatrie eingewiesen und ich habe Angst davor, kontrolliert zu werden. Wenn ich mein Tagebuch mitnehme: Dürfen die das dann aufschlagen, lesen und/oder Dinge daraus entfernen? Und muss ich mich da ausziehen und wie weit dürfen die da gehen? Ich will mich nicht ausziehen und ich will nicht, dass die an mein Tagebuch gehen und da vielleicht sogar Dinge rausnehmen. Ich habe da nämlich auch Gegenstände reingeklebt, die vielleicht sogar gesundheitsgefährdent sind, aber nicht, um die rauszunehmen, sondern nur als Andenken. Was dürfen die da machen und was nicht?

...zur Frage

Homophobe Eltern... Was tun?

Hallo ihr da draussen :) Also... Ich bin 14, lesbisch, habe eine ältere Freundin (sie ist fast 16) und ein Problem. Wir haben uns beide noch nicht geoutet, (unsere Eltern halten uns für ABFF's) und wissen nicht was wir tun sollen, da ihre Eltern beide sehr christlich und homophob sind. (Sie sagen es ist unnatürlich und falsch) Noch dazu kommt sie nicht mit ihrem Stiefvater klar, und wurde schon von ihm geschlagen und ihre Mutter hat ihr gedroht sie auf die Strasse zu setzen. Ich hab mal meine Mutter gefragt, ob sie mich immer noch lieben würde wenn ich lesbisch oder bisexuell wär und sie hat ja gesagt, aber ich weiss nicht was ich davon halten soll. Und bei meinem Vater habe ich keine Ahnung wie er reagieren würde. Mein Bruder ist homophob, aber er würde es glaube ich verstehen. Bis jetzt konnten wir unsere Beziehung immer verstecken, aber irgendwann müssen wir es ihnen doch sagen, oder? Also, was würdet ihr tun?

...zur Frage

Outing bei meinen Eltern schief gelaufen?

Ich habe mich vor ca. einem halben Jahr bei meiner Mutter als lesbisch geoutet. Da hat sie jedenfalls nicht schlecht reagiert, aber jetzt fragt sie immer mal wieder ob es denn einen Jungen aus der Stufe gibt den ich gut finde. Oder sie sagt mir dass sie in meinem Alter schon ihren ersten Freund hatte. Aber ich will mich nicht nochmal outen. Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?