Homöopathie Belladonna 9ch für Hund?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

meine mum hat unserem hund auch schonmal globulis gegen eine warze am maul gegeben und sie ist tatsächlich verschwunden!

ich denke als zusätzlichen mittel zu den medikamenten vom TA ist es bestenfalls hilfreich und schlimmstenfalls passiert halt nix. aber man gibt das ja auch babys, also denke ich, dass es kein problem ist, dass auch hunden zu geben.

find es übrigen gut dass du barfst :)

ach und mir fällt grad ein, unsere hündin hat auch mal diese symptome gezeigt, dass war in einer für sie stressigen zeit, als wir noch einen zweiten hund bekommen haben und die aufmerksamkeit meiner mum (die für den hund hauptbezugsperson bei uns, weil sie mit den hunden arbeitet) sich dann natürlich verstärkt auf den welpen gerichtet hat. es hat sich dann auch wieder gelegt, als ich dann quasi als bezugsperson eingesprungen bin, und die arbeit mit ihr übernommen habe. sie hat dann auch bei ir geschlafen und nciht mehr bei meiner mum. also kann das ganze auch psychisch bedingt sein. an sowas denken die meisten bei hunden bzw tieren allgemein oft nciht ;)

gute besserung!

achso, die globulis waren glaubich auch belladonna wenn ich mcih recht entsinne. die scheinen der totale knüller zu sein.

und der welpe bekam damals auch globulis gegen reiseübelkeit, hat auch geholfen!

0

Danke dir! ;-) Wir haben tatsächlich auch einen jüngeren Zweithund! Aber nur an dem kann es fast nicht liegen, da sie ja die letzten Wochen sehr gut aufgehört hat mit dem Kratzen. Nur seit 1-2 Wochen ist es wieder stärker. Heute wird sie noch gewaschen, da sie 2x in einem Fluss gebadet hat und das unreine Wasser scheint der Haut auch nicht gerade gut zu tun. Normalerweise wasche ich meine Hunde nie. Auch hat sie mal ein Leckerli mit Getreide erhalten und sowas kann grad wieder eine "Attacke" auslösen, also man muss wirklich konsequent sein...

LG

0

Belladonna ist für diese Symptomatik nicht das richtige Mittel. Jedes homöopathische Mittel muss auf jedes Tier persönlich abgestimmt werden, da kann man keinen pauschalen Ratschlag geben. Placebo Effekt gibt es bei Tieren nicht und aus eigener leidvoller Erfahrung mit meinem Aussie kann ich behaupten, das die Schulmedizin nur den Tierärzten und ihrem Geldbeutel( fast 1100 Euro) genützt haben. Er hatte schlimmste Hot Spots, offene tiefe Wunden am ganzen Körper, ausgelöst durch Zeckenbisse. Kein Tierarzt und 2 Kliniken konnten helfen, so das ich überlegt hatte, diesen armen Hund zu erlösen. Dies ging fast ein 3/4 Jahr so, bis ich eine Tierhomöopathin getroffen habe, die sein Leiden innerhalb von 3 Wochen beendet hat. Er ist seit 2 Jahren geheilt.

Es ist immer wieder verwunderlich, wie viele Laien glauben: "Was mir geholfen hat muss auch allen anderen und auch den Tieren gegen alles Weh der Erde helfen".
Auch wenn es ein Hund ist können nur für ihn genau passende Mittel nützlich sein. Ein Patient bei dem Belladonna bei einer Allergie am Platz gewesen wäre, ist mir noch nie begegnet.

Das homöopathische Mittel welches am wahrscheinlichsten Deinem Hund nützlich sein könnte wäre: Galphimia glauca D 12 es hat sich bei Allergien schon oft bewährt.
Wenn dann ist es sicher eher nützlich als Belladonna 9ch, welches aus der Angebe der Potenzierung zu schließen, Deine Mutter ja scheinbar aus Frankreich oder Italien bezieht.

Danke dir, ich werde es bleiben lassen... Habe ja auch nachgefragt, statt sie meinem Wuff einfach so zu geben ;-) Richtig, meine Mutter wohnt und bezieht diese Dinge im Ausland.

LG

0
  1. solltest du Rücksprache mit deinem TA halten, evtl. muss er die Medikamente weiter bekommen.

  2. natürlich kannst du deinen Schatz auch homöopatisch behandeln, dann sollte aber vorher ein Tierheilpraktiker oder -Homöopat die richtigen (auf deinen Hund ) zugeschnittenen Kügelchen bekommen.

Alles Gute für deine Fellnase

PS: Wenn du Hypoallergenes Trofu in kleineren Mengen einfrierst (mindestens 24 Std.) bist du die Milben auch los.

Hallo ;-)

Die Medikamente werde ich nicht neu kaufen und nochmals geben, 1 Monatspackung kostet 250.- (!) und das kann ich mir neben der Barffütterung schlicht nicht mehr leisten! Das mit dem Einfrieren hat Gegner und Befürworter, ich barfe lieber, so bin ich sicher.

LG

0

belladonna d6 ?

Belladona ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Tollkirsche

  • Aber in der Homöopathie läuft ja alles gewiss anders und umgekehrt. ^^ lol

Stimmt das? Kann ich die Belladonna 9ch problemlos auch Tieren geben?

Kannst du obwohl D6 oder 9 doch schon etwas gering ist und durchaus etwas "Tollkirschen-Gift" enthalten kann, wenn auch völlig vernachlässigbar und gering.

Wichtiger ist es sich besser und gut um seinen Hund zu kümmern, darauf bezieht sich nämlich die Wirkung, warum "Belladonna 9ch" wirkt. Es verleitet dem Herrchen mehr Gutes dem Hund zu tun und mehr darum zu kümmern.

m.f.G. Alea

Es ist nicht d6, aber danke trotzdem ;-) Mein Hund hat die bestmögliche tierärztliche Versorgung erhalten, habe bis jetzt um die CHF 1000.- dafür ausgegeben. Denke mit barfen fahre ich am besten (was in der CH auch nicht günstig ist). Trotzdem kratzt sie nun ja wieder häufiger.

0

Kann ich die Belladonna 9ch problemlos auch Tieren geben?

Solange du deswegen nicht auf die Medikamente des Tierarztes verzichtest, ja. Wie du ja selbst schreibst, ging es deiner Hündin besser, als sie diese vom Arzt verordneteten Medikamente nahm und seit die nicht mehr genommen werden, geht es ihr wieder schlechter.

Hallo zusammen

Das Thema hat sich für mich nun erledigt. Nachdem ich beim googeln nicht wirklich schlauer wurde was die genannten Kügelchen genau bewirken sollen oder für was sie sind, habe ich mich dagegen entschieden. Sie wird konsequent gebarft und fertig.

Danke & LG

Aber trotzdem kannst Du sie zusätzlich homöopathisch behandeln, aber nicht mit Belladonna, sondern mit einem Mittel was ein Tierhomöopath vorschlägt..

0
@FragenFragenFra

du kannst sie auch zusätzlich mit Pferdedung einreiben. Schaden kanns ja nichts...

0

Normalerweise schon aber es muss nicht das Mittel für ihn sein. Sulfur käme auch in Frage u. A.

weil meine Mama meinte die würden die Haut beruhigen.

**Stimmt das?

So allgemein stimmt das nicht. In der Homöopathie bekommt nicht jeder Mensch pauschal dasselbe Mittel bei Hautproblemen und die Tiere auch nicht.

Also ch9 ist eine C9-Potenz:

Garantiert nicht ein Molekül Wirkstoff enthalten. - Jedenfalls nicht in unserem Sonnensystem.

Das H steht fur Hahnemann.

Könnte auch für Homöopathie stehen. Und wofür steht das c nach der 9 ?

C als Potenz müsste vor der 9 stehen.

0

Was ist den 9ch es gibt doch wenn D Potenzen 9ch habe ich noch nie gehört.

Steht so darauf ;-)

0
@JasminaAlthaus

es gibt auch c Potenzen. Da die Fragestellerin anscheinend aus der Schweiz ist, kann es durchaus sein, dass die Beschriftung von den deutschen abweichend ist...

0
@chynah

es ist eine französische potenz und beschriftung, ganz einfach.

0
@Astair

und was ist an "französischen Potenzen" anders?

0

Belladonna 9ch

Das kennt hier offensichtlich niemand. Was steht denn sonst noch auf der Verpackung ?

Das ist die in Frankreich übliche Bezeichnung für C 9 (h steht für homöopathisch).

0

Mit Hömopatischen Mitteln kann man niemand krank machen.

Arsen D3 (verschreibungspflichtig) kann durchaus in hohen Dosen krankmachen.

Und wenn hömopatische Mittel bei einer letalen Erkrankung gegeben werden, statt irgendetwas anderes.. aua...

0
@o0Alea0o

Ich Glaube nicht,das Jemand Arsen in derApotheke bekommt.Bei den meisten Mitteln hilft nur die Einbildung.Ein Hund kann sich ja nichts einbilden.

0
@o0Alea0o

Bei einer letalen Krankheit ist doch die offizielle Medizin auch mit ihrer Weisheit am Ende.

Wozu dann aua

0
@retum

Bei einer letalen Krankheit ist doch die offizielle Medizin auch mit ihrer Weisheit am Ende.

Die alternative Heilmethoden sind jedoch mit ihrer Weisheit schon am Ende wenn es nur um Erkältungskrankheiten geht.

Da wird bei Epileppsie, Drogensucht, Schizophrenie, Vergiftungen noch mehr herrum probiert. als in der klassischen Medizin.

0
@retum

Bei einer letalen Krankheit ist doch die offizielle Medizin auch mit ihrer Weisheit am Ende.

Die alternative Heilmethoden sind jedoch mit ihrer Weisheit schon am Ende wenn es nur um Erkältungskrankheiten geht.

Da wird bei Epileppsie, Drogensucht, Schizophrenie, Vergiftungen noch mehr herrum probiert. als in der klassischen Medizin.

0
@retum

Bei einer letalen Krankheit ist doch die offizielle Medizin auch mit ihrer Weisheit am Ende.

Die alternative Heilmethoden sind jedoch mit ihrer Weisheit schon am Ende wenn es nur um Erkältungskrankheiten geht.

Da wird bei Epileppsie, Drogensucht, Schizophrenie, Vergiftungen noch mehr herrum probiert. als in der klassischen Medizin.

0

Was möchtest Du wissen?