Homöopathie bei Reiseaufregung bei Kindern

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Ihrer Tochter würden die Schüsslersalze sicher guttun. Sie sollte sie, falls möglich, etwa 1 Woche vor der Klassenreise jeweils kurz vor dem Schlafengehen und 1x zum Frühstück wie folgt einnehmen: 5 Tabletten Magnesium Phosphoricum D6 in einem halben Glas/Becher mit kochendem Wasser auflösen (nicht mit Metalllöffel umrühren!) und dann schluckweise, so warm wie möglich trinken.

Gegen die grosse Sensibilität u. Aufregung würde ich eine Bachblütenmischung in der Apotheke mischen lassen und zwar bestehend aus:

  • Aspen und Mimulus (gegen unbestimmte und bestimmte Ängste)
  • Walnut (für die Gewöhnung an neue Situationen)-

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies helfen wird! Herzliche Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Mittel "Mag keine Veränderungen". Da dies lediglich ein Hinweis auf diesen Typen ist und ich Deine Tochter sonst so gar nicht kenne, müsstest Du mal selbst reinlesen ob das auf sie zutrifft...Um ein Kind zu beruhigen und "neue Eindrücke zu verarbeiten" ist auch das Mittel Weleda Avena Sativa Comp sehr zu empfehlen und falls es um den Trennungsschmerz geht dann Ignatia...

Kalium carbonicum (Kaliumcarbonat)

Konservative, loyale, moralisch aufrechte Menschen. (konservative Kleidung, sitzt während der ganzen Konsultation steif da.) Sehr Pflichtbewusste, kontrollierte Verstandesmenschen

Unfähig auch nur gegen die kleinsten Vorschriften zu verstoßen. (Dies ist gut, das ist schlecht, oder „So was macht man doch nicht!“)

Mag keine Veränderungen

Furcht vor drohenden Krankheiten, Alleinsein (Verlangen nach Gesellschaft), Dunkelheit, Gespenstern (Angstgefühl oder Übelkeit im Oberbauch „Epigastrium“) (Obwohl sie nicht gerne über ihre Gefühle reden) erschrickt leicht - bei Geräuschen etc.

Gemäß Morrison, Hauptmittel bei Selbstgesprächen( Wenn man schon nicht mit andern spricht.......)

Mangel an Lebenswärme, schlimmer durch Kälte. Allg. Verschlimmerung durch kalte Getränke bei Überhitzung. (Bellis perennis)

Aufgeschwemmt und aufgedunsen (siehe Augenlider),allg. Neigung zu Ödemen.

Erträgt keinen Luftzug; Luftzug verschlimmert. Sogar enorme Empfindlichkeit auf Zugluft!!! (Spürt es sogar wenn er in einem andern Zimmer ist)

Erträgt keine Berührung

Allgemein Verschlimmerung von 02.00 bis 04.00 Uhr. (Nachts=Syphilitisch)

Stechende Schmerzen (Bryonia, Nitricum acidum, Hepar sulfuris); im Hals, Brust, Gelenke, Nieren)

Schlechter durch Geschlechtsverkehr, da es schwierig ist sich dabei unter Kontrolle zu halten

Die Kombination von Schwäche, Schweiß und Rückenschmerzen sind ein gutes körperliches Indikat für Kalium carbonicum.

Gefühl als ob das Herz aufgehängt wäre.

Schwellung der Augenlieder (am inneren Winkel der oberen Augenlider, wie kleine Kissen)

Asthma, schlimmer um 02.00 bis 04.00 Uhr. schlimmer beim Flachliegen, besser beim Aufrechtsitzen, besser beim Vornüberbeugen(sitzen mit Ellenbogen auf Knien)Husten schlimmer um die typischen Kali-c Zeiten.

Rückenschmerzen treiben ihn nachts aus dem Bett. Kreuzschmerzen, Ischiassyndrom

Erwachen nachts, besonders zwischen 2.00 bis 4.00 Uhr

Grundlose Schlaflosigkeit, kann einfach nicht loslassen. (Schlaflosigkeit, Herzklopfen, Husten und Atembeschwerden sind die Hauptsymptome um diese Zeit)

Gemäss Dr. Prafull Vijayakar fallen Kalis weg, wenn Angst, Schüchternheit und Erregbarkeit fehlen.

Vergleiche: Calcium carbonicum (Mangel an Lebenswärme und schlimmer durch Kälte, praktisch Menschen, Verantwortungs- und Pflichtbewusst, ...) Arsenicum album (Ängstliche Pat. von gepflegter Erscheinung, kälteempfindlich, Atembeschwerden, besser durch Aufrechtsitzen, Schlaflosigkeit, geschwollene Lider...) Bryonia(Kali-c hat Verschlechterung bei Liegen auf der Schmerzhaften Seite und Besserung bei Bewegung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann Kalium carbonicum, das Eva vorschlägt, in diesem Fall nicht nachvollziehen. Dafür spricht laut Beschreibung des Kindes nur, dass sie nach außen forsch ist, aber ihre Verletzlichkeit hinter einer (kalten?) Fassade verbirgt. Kali-c. hat keine ausgeprägten Ängste, aber einen starken Bezug zur Familie und fühlt sich sicherer, wenn ein Elternteil in der Nähe ist. Angst wird im Magen verspürt, aber weder Schmerzen noch Erbrechen. Mir fällt dazu eher Argentum nitricum ein, das große Mittel gegen "Angst vor..." und Panik:Versagensangst vor Prüfungen, wichtigen Terminen, Flugangst, Platzangst, Unglück, Krankenhaus etc. dabei Aufstoßen, Blähungen, (krampfartige) Magenschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall (es müssen nicht alle Symptome gleichzeitig auftreten. Starke Gier nach Süßigkeiten (die nicht gut vertragen werden)!Dieser Typus ist impulsiv, offen, künstlerisch kreativ (Musik machen, Singen...), sehr fantasievoll, warmherzig, liebt Gesellschaft, oft nervös,hektisch und in Eile. D12, 5Globuli 1-2x tägl., im akuten Fall alle 1-6 Std. (je schlimmer, desto öfter, bei Besserung Gabenhäufigkeit halbieren und ausschleichen lassen). Nun mußt du entscheiden, welches Mittel eher angebracht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WildeFee 19.05.2010, 16:09

Sorry, das ich etwas anderer Meinung bin, aber dass jemand Argentum nitricum benötigt wegen Erwartungsspannung / Prüfungsangst, Reiseangst, bedeutet nicht, dass er ein Argentum-Nitricum-Typ ist. Dennoch vermute ich auch aufgrund der Beschreibung, dass das Kind Tage vorher schon unruhig und ängstlich ist, dass Argentum nitricum hier helfen könnte.

Des weiteren kann Kali-c durchaus ausgeprägte Ängste haben. Ich habe Kali-c schon gegen Panikattacken benötigt, und ich bin auch kein Kali-c-Typ.

0
Philohom 19.05.2010, 18:32
@WildeFee

@ WildeFee:Nein, natürlich muss das Kind nicht dem Typenbild entsprechen, damit das Mittel im Einzelfall angebracht ist. Habe es nur der Vollständigkeit halber erwähnt und gerade noch einen notwendigen Zusatz gemacht. Kali -c hat durchaus Ängstlichkeit mit Nervosität, aber weniger ausgeprägt als Arg-n, vor allem passen die beschriebenen Symptome nicht (Magenschmerzen und Erbrechen). Und natürlich - und das für Laien - kann man immer auch in verschiedene Zustände geraten und entsprechende Mittel benötigen, unabhängig vom Konstitutionstyp.

0
Philohom 19.05.2010, 18:03

PS: Muss noch hinzufügen, dass im jeweiligen Fall die körperlichen und seelischen Symptome maßgeblich sind, nicht die Persönlichkeit.

0

bachblüten-notfalltropfen, gibt es auch in der form von lutschbonbons, jede stunde zwei bonbons. die schnelle große differenzierung der vielen hunderte von mitteln per internet für ein siebenjähriges kind ist unsinn, kann nichts bringen. aber die notfalltr. aus der apotheke - schon am tag vor der reise beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei Kindern wäre es aufgrund des okkulten Charakters von Homöopathie oder Bach-Blüten verantwortungslos, diesen sowas zu verabreichen. Hier berichtet eine betroffene Mutter: www.xn--lichtarbeit-verfhrung-oic.de/bericht62.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EvaDu 17.05.2010, 22:00

oje...Du hast wahrscheinlich keine Kinder oder? Fast jeder Kinderarzt gibt heutzutage Homöopathie weil viel verträglicher als Medikamente die für Erwachsene gemacht sind und oftmals nichtmal an Kinder getestet wurden

0
Serienchiller 17.05.2010, 22:29
@EvaDu

Die meisten homöopathischen Mittel wurden auch nicht an Kindern getestet!

0
Eddy11 18.05.2010, 17:04
@EvaDu

habe ein Kind. Und wir haben es unserer Ärztin schriftlich untersagt, Homöopathika zu verschreiben.

0
Philohom 18.05.2010, 17:45
@Eddy11

Die armen Kinder! Dafür müssen sie wohl Lichtarbeit mitmachen?!

0
Eddy11 20.05.2010, 20:51
@Philohom

Nein, selbstverständlich nicht. Wie kommst du darauf?

0

Bachblüten Notfallbonbons oder Tropfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
csmsssas 17.05.2010, 20:45

Welche würden Sie empfehlen.

0
Serienchiller 17.05.2010, 22:30
@csmsssas

Nimm doch einfach die Bonbons, die deiner Tochter schmecken. Ob da jetzt Bachblüten drauf steht oder nicht, die Wirkung ist sowieso nur psychologisch.

0
swallowtail 18.05.2010, 09:15
@csmsssas

Ich habe doch schon geschrieben: Bachblüten Notfallbonbons.

Die gibt es in der Apotheke.

0

Was möchtest Du wissen?