Homo und Homophobe Eltern hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Beispiel deiner Eltern hat dich wohl geprägt. Immer nur Streit in dieser Beziehung, immer nur Druck, Gehorsam, Gehorsamsverweigerung. Das muss einen ja verrückt machen. Du bist nicht verrückt. Du hast nur einen Ausweg aus der Misere gesucht. Das kann man gut verstehen. Du solltest deinen eigenen Weg gehen. Vorausgesetzt du bist volljährig. Dann entscheide dich für ein eigenes Leben. Wenn du um dein Leben fürchtest, dann sprich vorher nicht darüber. Du solltest einfach gehen und woanders ein neues Leben anfangen. Du kannst deine Eltern nicht mehr ändern, nicht mehr erziehen. Aber du kannst anfangen, dich um dein eigenes Leben zu kümmern. Ich wünsche dir alles Glück dieser Erde.

Homosexuell zu sein ist nicht falsch. Man wird so geboren. Sollten dich deine Eltern fragen/anschreien was weiß ich, warum du so bist wie du bist, dann frage sie, warum man dich so auf die Welt geschickt hat.

Dennoch musst du dir auch im klaren sein, dass du kein schlechter Mensch bist, nur weil du so bist wie du nunmal bist.

Rede mit Freunden denen du vertrauen kannst. Und wenn du dich bereit fühlst, rede mit deinen Eltern.

Viel Gück und du schaffst diese schwierige Phase!

GG30

Das war allerbeste reaktion die ich jemals gelesen habe !! :)) Danke für deine schöne worte

0

Du solltest dir Hilfe holen , du und deine Eltern sollten dich so akzeptieren wie du bist . (sorry kenn mich nicht gut aus mit religion) Aber ich glaube das kein gott der welt so böse seien wird weil jemand das gleiche geschlecht liebt .

Falls der druck zu groß wird Hol dir hilfe!!!!

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Ps falls du in deutschland lebst brauchst du keine Angst haben getötet zu werden.

Bleib so wie du bist !

Ich danke dir auch sehr das ist sehr nett von dir !!! Ich habe mich noch nie so sicher gefühlt danke dass es dich gibt

0

Was möchtest Du wissen?