Homo Religion?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du das für Reli brauchst würde ich dir empfehlen zu schauen was sich die katholische kirche ( auch die evangelische) dazu überlegen.

schreib dir einige Aussagen von weltlichen stellvertretern auf ( der past hat bestimmt einiges gesagt) zitiere und finde aussagen aus der politik oder von organisationen die sich gegen diskriminierung einsetzen.

Schau mal ob du was in der Bibel dazu finden kannst (gibt bestimmt viele die auch im inet schon was veröffentlicht haben )

Das ist ne menge arbeit aber so hab ich meine facharbeit zum Thema abtreibung geschrieben. ( war ne 2 ... der ansatz war meinem lehrer zu medizinisch aber ich habs halt nicht so mit religion und alten männern die alles in den schmutz ziehen was sie nicht verstehen wollen)

Und natürlich die lieben vertreter in der politik die immer mal wieder über die gleichstellung homosexueller paare sprechen.... die haben sicher noch "argumente" für dich die du verarbeiten kannst


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo questionhny,

nach deiner Frage willst du also keine Pro- und Contraargumente zur Homosexualität haben, sondern Pro- und Contraargumente, das Thema zu behandeln.

Contra-Argument: Man soll sich nicht mit einem Thema beschäftigen, zu dem einem nichts einfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Pro und Contra zur Homosexualität, sie ist einfach eine Tatsache, es gibt sie bei Mensch und Tier, schon immer, ist Bestandteil der Natur. 

Ich kann auch nicht eine Pro/Contra-Debatte darüber führen, was für und was gegen Wasser oder Krokodile spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir keine aufrichtigen Kontrapunkte einfallen, setze keine. So würde ich es machen. 0815-Argumente, wie "es ist unnatürlich" stimmt wegen homosexuellen Tieren nicht und "Homosexuelle können sich nicht fortpflanzen" kann mit einem "sie können Waisen adoptieren" ersetzen.

Wenn du also die Kontrapunkte nicht nachvollziehen und das auch erklären kannst, kann dir der Lehrer keine Punkte abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Homo Religion?

Nicht alles, was ein Fragzeichen verpasst bekommt, ist auch tatsächlich eine Frage...

Wofür steht dein "Homo"?
Homosexualität, Homosexuelle/r, Homophobie??

Willst du wissen, ob man eine Religion speziell für Homosexuelle gründen sollte?

Wie soll man dir mit Argumenten helfen, wenn die Frage nicht klar ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "Gott der Religionen" ist auf deiner Seite (2.Kor.11,14; 4,4; Offb.17,1-6).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja genau. Eine Eigenart des Homo sapiens ist es, sich die eine oder andere Religion auszudenken. Damit steht er gleichwohl im Kreise der Primaten völlig alleine da. Den anderen Trockennasenaffen ist so etwas schlichtweg zu blöd.

Ob der Homo erectus es dem Homo sapiens gleichgetan hat, ist nicht überliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Formuliere doch die Frage bitte etwas konkreter.

"Homo" steht für Homosexualität?

Und Du brauchst religiöse Argumente gegen Homosexualität? Oder nur irgendwelche Argumente dagegen? Und was heißt: "Argumente gegen Homosexualität"? Homosexualität ist eine Realität - die kriegt man doch nicht mit Argumenten weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?