Hometraining für Zuhause?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

jeden tag alles zu trainieren macht keinen sinn. ich erklär dir warum.

wenn du beim training einen muskel ans limit pushst setzt du damit einen wachstumsreiz. dein körper merkt dass er diesen muskel verstärken muss und braucht dann viel eiweiß damit er das optimal machen kann. wenn du den muskel in der aufbauphase danach trainierst bringt der zusätzliche reiz nichts, kann den aufbau sogar behindern. denn die muskeln wachsen nicht durchs training sondern durch die pause nach dem training.

ich trainiere meistens ziemlich intensiv und habe danach oft 3-4 tage muskelkater, deshalb liegt bei mir zwischen einer trainingseinheit am gleichen muskel oft 4-5 tage. was du natürlich machen kannst ist, jeden tag eine andere muskelgruppe zu belasten.

mit liegestützen trainierst du brust, trizeps und etwas die schulter. du kannst für speziell die schulter seitheben mit z.b. wasserkästen machen. für den bauch klassische crunches/situps und für den bizeps normale bizeps-curls. kannst kurzhanteln nehmen wenn du welche zuhause hast, ansonsten eignen sich wasserkästen ziemlich gut.

für training heute nimmst du dir z.b. liegestütze vor. versuch dich jedes mal bis zum absoluten limit zu pushen bis der körper wirklich keine einzige liegestütze mehr hergibt. davon 5 sätze mit je 1min satzpause.

dieses training wirst du wahrscheinlich die nächsten tage spüren. vielleicht nur 3, vielleicht auch 5. wenn der muskelkater komplett weg ist kannst du die nächste liegestütze-einheit machen und der körper wird bereits ein kleines bisschen stärker sein.

generell: schlaf genug, 8std sind optimal für die gesundheit und wichtig damit die muskeln wachsen. ernähr dich ausgewogen und gesund und nimm genug eiweiß zu dir.

viel erfolg ;)

Viele dank, ich werde es mal ausprobieren

0

Was möchtest Du wissen?