Homestudio. Welches Equipment sollte ich mir zulegen?

1 Antwort

Wozu Mischpult? Das brauchst du nur, wenn du gleichzeitig mehrere externe Quellen aufzeichnen möchtest, bzw diese vor der Aufzeichnung live abmischen möchtest. Ansonsten reicht ein Audio-Interface.

Reihenfolge:
1. Abhöre (Monitore+Interface, ggf Kopfhörer)
2. notwendigste Controller: Keyboard/Masterkeyboard + was du unbedingt brauchst um die DAW intuitiv zu steuern. Wenn du mit Maus und Tastatur gut zurechtkommst, reicht ein Masterkeyboard.
3. Raumoptimierung: schwieriges Thema, les dich da mal rein oder lass dich beraten.
4. Alles andere, je nach Geschmack.

Homestudio verkabelung der einzelnen Geräte

Hallo zusammen,

ich brauche hilfe bei der verkabelung meines studio equipments das ich von einem freund übernommen habe der vor kurzer zeit ausgewandert ist.

Ich habe ein macbook pro auf dem ableton 9 live vorhanden ist und ich möchte die folgenden geräte damit verbinden: -Ableton Push (Das ist natürlich USB) -Controller DDJ SX von Pioneer(Der Controller kann auch als 4-Kanal standalone mixer benutzt werden) (Ich denke auch mal USB) - Korg Kaossilator Pro + (Muss der über denn Controller oder direkt auf den PC damit ich am pc auch aufnehmen kann was der so von sich gibt, natürlich mit ableton. Welche Kabel brauche ich alles dazu und benötige ich noch ein midi interface oder sonst noch was ?

Ich bin dankbar für jede Antwort

LG Daveontour

...zur Frage

Lohnt sich das upgrade von einem rode nt1-a zu einem AKG c214?

Hallo, ich mache nun seit einer gewissen Zeit rapmusik und habe Spaß daran mein homestudio schritt für schritt aufzubauen, und nun würde ich gerne in ein besseres Mikrofon investieren welches im endmix einfach professioneller als mein rode nt1-a klingt . die Raumakustik ist durch eine aufnahmeecke und einen micscreen durchaus gut und als sound interface wird das altbewährte Steinberg ur22 mk2 benutzt. Würde sich in diesem falle ein upgrade lohnen?

...zur Frage

Nebenberuflich selbstständiger Immobilienmakler

Hallo zusammen,

ich arbeite in einem telefonischen Service-Center eines Immobilienunternehmens und überlege mich nebenberuflich als Immobilienmakler selbstständig zu mache. Know-how ist bestens vorhanden. Das Immobilienunternehmen ist hauptsächlich Fremdverwalter und vermietet.

Meint Ihr mein Arbeitgeber kann mir auf Grund von Konkurrenz die Tätigkeit untersagen?

Vielen Dank für eure Beiträge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?