Homepage erstellen: Welche Programmiersprachen?

7 Antworten

Während es deine erste Seite? Html und CSS solltest du zu nächst sicher beherrschen um eine Webseite zu erstellen, dabei können sogenannte WYSIWYG Editoren am Anfang sehr hilfreich sein um sich im Code zurechtzufinden. Um Videos einzufügen ist findest du im netz zahlreiche JavaScript Schnitzel die du verwenden kannst. Wenn du Sie Grafisch ansprächend gestalten möchtest kann es auch nicht schaden grundlegende Kenntnisse in PhotoShop oder ähnlichen grafikprogrammen zu haben um Grafiken für das Layout zu erstellen. Gute Bücher zum Thema gibt es viele je nach Schwerpunkt, schaue einfach mal bei Amazon :-).

Alternativ kannst du dir auch einfach eine Seite mit WordPress erstellen, das ist sehr einfach. Damit kannst du dan auch bilder, Videos und Texte veröffentlichen.

Viel Spaß mit deiner neuen Webseite.

Also als Sprache für deine Internetseite kann ich dir nur wärmstens HTML für denGrundaufbau und die Anordnung der Elemente und natürlich CSS für das Design der Farben empfehlen. Da die Seite ja nicht "dynamisch" sein soll, d.h. kein Login-System oder ähnliches, wäre PHP als Programmiersprache wirklich überflüssig. Ganz tolle Bücher, sind für mich die Bücher der "... von Kopf bis Fuß". Einfach mal "HTML von Kopf bis Fuß" und "CSS von Kopf bis Fuß" googlen. Damit lernst du wirklich schnell dir Grundlegenden Elemente. Sollte es noch Fragen geben, kannst du mich gerne anschreiben.

Liebe Grüße, JoeyChan

Du solltest dich mal etwas mit HTML, CSS, Javascript, PHP und MySQL beschäftigen, das sind so die Wichtigsten Bestandteile einer Webseite. Viele Vorlagen gibt es auf freecsstemplate.org, außerdem wäre für dein Vorhaben, soweit ich das beurteilen kann, ein WYSIWYG-Editor wie z.B. Nvu (http://net2.com/nvu/) ganz gut, da kannst du deine Webseite einfach so bearbeiten, ohne (sehr) viel im Quelltext rumwühlen zu müssen. Aber um die oben genannten Sprachen wirst du wol im Endwffekt nicht ganz drum herumkommen.

HTML (Strukturierung), CSS (Design). Eventuell Scriptsprachen wie PHP oder JavaScript, je nachdem wie dynamisch der Content sein soll und ob Du bspw. Effekte benötigt.

HTML und CSS sind allerdings keine Programmiersprachen.

Für eine Website brauchst du HTML + PHP + CSS.

Falsch: PHP ist nur notwendig für dynamische Webseiten (das sind solche, deren Seiten bei jedem Aufruf neu generiert werden müssen, da sie Daten zeigen sollen, die durch ein Datenmanagementsystem verwaltet werden).

0

Was möchtest Du wissen?