Homepage auflösungen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeiten, in denen man Webseiten für spezielle Auflösungen und Browser "programmiert" hat, sind seit einer gefühlten Ewigkeit vorbei. Heute erstellt man Webseiten so, daß sie mit jedem möglichen "Endgerät" und bei jeder möglichen Auflösung fehlerfrei (nicht aber gleich!) dargestellt werden können. Ich habe hier mal einen netten Artikel aus dem Jahre 2007 für Dich: http://www.drweb.de/magazin/liquid-layout-mit-css/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGlueckliche
10.07.2013, 14:30

Mhm das ist jetzt peinlich aber egal..

Lieben danke :)

0
Kommentar von Franz1957
10.07.2013, 16:58

Webseiten für spezielle Auflösungen und Browser zu "optimieren", wie man gern sagte, war noch nie der Weisheit letzter Schluß. Die Benutzer hatten schon immer unterschiedliche Bildschirme.

Brauchbarkeits-Experte Norman Nielsen schrieb schon 1998:

Mobile Web access is going to be the Internet's next killer app . Also, many business travelers are going to be bringing handhelds to access Web and email from hotel rooms - especially as more U.S. airlines get tough on enforcing restrictions on carry-on luggage.

Handheld computers have tiny screens that will not work for the display of Web pages that are designed with a WYSIWYG authoring tool that assumes that all users have a 17 inch monitor. Web access from small screens will also include more WebTV users and users of new devices that are expected to be launched in 1998. To serve this growing market, websites will have to increase their emphasis on cross-platform design and pages that will display well on many different devices. Rigid WYSIWYG design will decline .

http://www.useit.com/articles/predictions-for-1997-revisited/

[Hervorhebungen von mir, Franz1957]

0

In Ergänzung: Responsive Webdesign ebenfalls ein Schlagwort, was man sich merken sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?